Bitte warten...

Gebrauchsanleitung "Aus der Region" - wie funktioniert das?

"Aus der Region" ist ein neues Element, das Sie auf vielen Übersichtsseiten von SWR.de finden. Als "Fenster in die Region" zeigt es aktuelle Themen und Geschichten aus allen Regionen des SWR-Sendegebiets, von Trier bis zum Bodensee.

Im Fenster "Aus der Region" sehen Sie auf einen Blick, was in Ihrer Region gerade wichtig ist. Denn die Region, in der Sie sich befinden, wird als erste angezeigt. Mit der Schaltfläche "Region wählen" können Sie eine andere Region auswählen. Ein orange gefülltes Sternchen zeigt an, wenn Sie eine Region als Favorit gespeichert haben.

Meine Einstellungen für dieses Fenster

Mit dem Symbol "Zahnrad" oben rechts können Sie Ihre Einstellungen für das Fenster "Aus der Region" ändern und speichern. Ein Klick auf das Zahnrad öffnet die Einstellungs-Optionen und schließt sie auch wieder.

Option 1: Meine Region als Favorit speichern

Hier können Sie eine bevorzugte Region als Favorit speichern. Dazu markieren Sie das Sternchen neben Ihrer gewünschte Region und klicken dann auf "Bestätigen". Das Sternchen erscheint nun orange gefüllt. Ihre bevorzugte Region wird ab jetzt immer zuerst im Fenster "Aus der Region" angezeigt. Die weiteren Regionen erreichen Sie nach wie vor über "Region wählen".

Wenn Sie Ihre Entscheidung ändern wollen, können Sie eine andere Region als Favorit speichern.

Wenn Sie Ihre Entscheidung rückgängig machen möchten, können Sie eine der beiden anderen Optionen auswählen (siehe unten).

Wenn Sie die Cookies in Ihrem Browser löschen, wird der gespeicherte Favorit ebenfalls gelöscht.

 Option 2: Meine Region jeweils passend zu meinem Standort automatisch ermitteln

Diese Option ist die Standard-Einstellung. Wir möchten es Ihnen einfach machen und versuchen, gleich die richtige Region anzuzeigen, ohne dass Sie dafür Einstellungen ändern und Favoriten anlegen müssen.

Für Desktop-Geräte

Ihre Region wird auf der Grundlage von geographischen Informationen in Ihrer IP-Adresse näherungsweise geschätzt. Die IP-Adresse sendet Ihr Browser an uns - und an jede andere Internetseite - beim Seitenabruf. Sie ist notwendig, damit wir an Ihren Browser Inhalte übermitteln können.

Die Geo-Informationen, die wir aus Ihrer IP-Adresse herauslesen, geben weder Ihren tatsächlichen Aufenthalts- oder Wohnort noch Ihre Adresse oder sonstige persönliche Daten preis. Um Ihre Daten zusätzlich zu schützen, wird Ihre IP-Adresse von uns anonymisiert. Weder Ihre vollständige noch Ihre gekürzte IP-Adresse werden gespeichert.

Für mobile Geräte

Wenn Sie ein mobiles Gerät (z.B. Smartphone oder Tablet) verwenden, kann dieses Gerät genaue Standort-Daten senden. Dies kann nützlich sein, wenn Sie bestimmte Dienste - etwa unsere regionalen Nachrichten - passend zu Ihrem aktuellen Standort nutzen möchten. Hierfür benötigen wir jedoch Ihre ausdrückliche Erlaubnis.

Ihr mobiles Gerät wird deshalb beim ersten Kontakt mit SWR.de fragen: "Möchten Sie SWR.de Ihren Standort mitteilen?". Wenn Sie die Frage bejahen, wird die Start-Region im Fenster "Aus der Region" künftig immer Ihrem aktuellen Standort angepasst. Ihre Standort-Daten werden dabei höchstens zehn Minuten gespeichert und dann gelöscht.

Wenn Sie es ablehnen, Ihren Standort mitzuteilen, wird diese Entscheidung von Ihrem mobilen Gerät gespeichert. Wir können Ihnen dann keine auf Ihren Standort bezogenen Informationen mehr anbieten. Im Menüpunkt "Einstellungen" in Ihrem mobilen Browser können Sie dies überprüfen und ändern.

Option 3: Keine Region für mich ermitteln oder speichern. Ich möchte meine Region immer neu wählen ("Opt-out")

Wenn Sie diese Option wählen, wird sich das Fenster "Aus der Region" nicht automatisch an Ihren Standort anpassen und Sie können auch keine Region als Favorit speichern. Wir verpflichten uns, dass wir die Daten aus Ihrer IP-Adresse nicht dazu verwenden werden, eine Region für Sie zu ermitteln. Es wird kein Cookie für Ihre bevorzugte Region gespeichert.

Um Ihre Entscheidung auch bei Ihrem nächsten Besuch respektieren zu können, setzen wir ein "Opt-out-Cookie". Es enthält die Information, dass Sie der Verwendung Ihrer Standort-Daten widersprochen haben. Dieses Cookie bleibt 10 Jahre gültig oder so lange, bis Sie Ihre Cookies im Browser löschen. Daher löschen Sie bitte das Cookie nicht, solange Sie die Regionalisierung ablehnen möchten.

Sie surfen im privaten Modus oder haben Cookies geblockt?

Das Fenster "Aus der Region" können Sie auch dann nutzen, wenn Sie Ihren Browser so eingestellt haben, dass er keine Cookies akzeptiert ("Cookies blocken" / "InPrivate-Browsen", "Inkognito-Modus"). Sie können dann allerdings keine bevorzugte Region als Favorit speichern, weil keine Cookies geschrieben werden. Wir können aber Ihre IP-Adresse verwenden, um Ihnen eine passende Region anzubieten (Option 2).

Warum bekomme ich die falsche Region angezeigt?

Wenn Sie die automatische Regionen-Auswahl eingestellt haben (Option 2) und trotzdem nicht die Region angezeigt bekommen, in der Sie sich befinden, kann das mehrere Gründe haben. Wenn Sie einen Desktop-Computer benutzen, können wir Ihren Standort in der Regel nur näherungsweise schätzen; es bleibt also eine bestimmte Fehlerquote. Außerdem kann es sein - vor allem, wenn Sie vom Arbeitsplatz aus surfen -, dass Ihr Netzwerk-Knoten einen anderen Standort hat als Sie selbst. Das ist bei Firmen-Netzwerken oft der Fall. Um immer Ihre bevorzugte Region zu sehen, können Sie Ihre Region als Favorit speichern (siehe oben, Option 1).

Aktuell im SWR