Bitte warten...

Gehäkelte Tischsets Tisch-Set aus Stäbchen gehäkelt

Durchmesser ca. 35cm

Materialvariante 1 – aus dünnem Baumwollgarn (125m Lauflänge auf 50g)

  • für 1 Tisch-Set benötigen Sie 100g Baumwollgarn (100% Baumwolle mit 125m Lauflänge je 50g) und ggf. 50g/Rest in einer Kontrastfarbe für die Abschlusskante
  • Häkelnadel in Stärke 2,5-3 mm
  • Schere, Vernähnadel

Tipp: Falls Sie mehrere Sets planen: der exakte Verbrauch für ein Set liegt bei 82g, dabei werden 68g für den Innenteil benötigt und 14g gegebenenfalls in der Kontrastfarbe für die Abschlusskante

Materialvariante 2 – aus Bastgarn (115m Lauflänge auf 50g)

  • für 1 Tisch-Set benötigen Sie 50g Bastlgarn (100% Viskose mit 115m Lauflänge je 50g)
  • Häkelnadel in Stärke 5 mm
  • Schere, Vernähnadel

Maschenproben:

Materialvariante 1: 10 Runden Stäbchen mit Häkelnadel 2,5-3mm entsprechen etwa 10 cm in der Höhe
Materialvariante 2: 5 Runden Stäbchen mit Häkelnadel 5 mm entsprechen etwa 10 cm in der Höhe

Stäbchen-Runden
In Runden, jede Runde mit 2 Luftmaschen beginnen, diese Luftmaschen werden nicht mitgezählt! Das 1. Stäbchen in das 1. Stäbchen der Vorrunde bzw. in den Luftmaschenring in der Anfangsrunde häkeln. Am Rundenende die Runde mit einer Kettmasche in das 1. Stäbchen schließen und die Luftmaschen des Rundenbeginns dabei übergehen.

Anleitung

Materialvariante 1 - aus Baumwollgarn
In der Mitte mit der Hauptfarbe beginnen und 4 Luftmaschen häkeln und mit einer Kettmasche zum Ring schließen oder alternativ mit einem Fadenring starten. Runde 1 – 17 wie unten beschrieben häkeln:

1. Runde: 14 Stäbchen in den Ring häkeln
2. Runde: jede Masche verdoppeln, = 28 Stäbchen
3. Runde: jede 2. Masche verdoppeln, = 42 Stäbchen
4. Runde: jede 3.Masche verdoppeln, = 56 Stäbchen
5. Runde: jede 4 .Masche verdoppeln, = 70 Stäbchen
6. Runde: die 2. Masche verdoppeln, dann 13 x jede 5.Masche verdoppeln, Runde beenden mit 3 Stäbchen = 84 Stäbchen
7. Runde: jede 6. Masche verdoppeln, = 98 Stäbchen
8. Runde: die 3. Masche verdoppeln, dann 13 x jede 7.Masche verdoppeln, Runde beenden mit 4 Stäbchen = 112 Stäbchen
9. Runde: jede 8 .Masche verdoppeln, = 126 Stäbchen
10. Runde: die 4. Masche verdoppeln, dann 13 x jede 9.Masche verdoppeln, Runde beenden mit 5 Stäbchen = 140 Stäbchen
11. Runde: jede 10. Masche verdoppeln, = 154 Stäbchen
12. Runde: die 5. Masche verdoppeln, dann 13 x jede 11. Masche verdoppeln, Runde beenden mit 6 Stäbchen = 168 Stäbchen
13. Runde: jede 12. Masche verdoppeln, = 182 Stäbchen
14. Runde: die 6. Masche verdoppeln, dann 13 x jede 13.Masche verdoppeln, Runde beenden mit 7 Stäbchen = 196 Stäbchen
15. Runde: jede 14 .Masche verdoppeln, = 210 Stäbchen
16. Runde: die 7. Masche verdoppeln, dann 13 x jede 15.Masche verdoppeln, Runde beenden mit 8 Stäbchen = 224 Stäbchen
17. Runde: abweichend von der Regel insgesamt 16 Stäbchen in dieser Runde zunehmen, dafür nochmals jede 14. Masche verdoppeln, = 240 Stäbchen
Hinweis: Die Zunahmen werden in jeder Runde versetzt gearbeitet – so ergibt sich eine besonders schöne Kreisform!

Nach 17 Runden, = 240 Stäbchen (die Maschenzahl muss durch 4 teilbar sein!) bzw. wenn 34-35cm Durchmesser erreicht sind, am Ende der Runde die Farbe wechseln und mit der Kontrastfarbe als Abschluss eine Pomponkante häkeln, dafür die Runde mit einer Luftmasche beginnen, * 3 feste Maschen häkeln, dann in die nächste Masche: 1 feste Masche, 2 Luftmaschen, 1 Büschelmasche aus 5 zusammen abgemaschten Stäbchen, 2 Luftmaschen, 1 feste Masche häkeln, ab * stets wiederholenden. Runde mit einer Kettmasche schließen, Faden abschneiden, den Faden durch die letzte Schlinge ziehen und vernähen. Alle restlichen Fäden vernähen.

Materialvariante 2- aus Bastgarn

Mit dem Bastgarn wie bei Materialvariante 1 – aus Baumwollgarn beschrieben beginnen, jedoch nur 1 x Rd 1-7 häkeln.

Nach der 7. Runden die "Lochreihe" häkeln, dafür die Runde wie üblich mit 2 Luftmaschen beginnen, dann
* 1 Stäbchen und 1 Luftmasche häkeln, 1 Masche der Vorrunde übergehen, ab * stets wiederholen, Runde mit einer Kettmasche schließen.
Die nächste Runde mit einer Luftmasche beginnen, dann *in das Stäbchen der Vorrunde 1 feste Masche häkeln und um die Luftmasche der Vorrunde 2 feste Maschen häkeln, ab * stets wiederholen, Runde mit einer Kettmasche schließen. Als Abschluss noch eine Runde Krebsmaschen häkeln. Krebsmaschen sind feste Maschen die Rückwärts, also von links nach rechts gehäkelt werden. Dafür die Runde auch mit einer Luftmasche beginnen, dann die Krebsmaschen häkeln, Runde mit einer Kettmasche schließen, Faden abschneiden, den Faden durch die letzte Schlinge ziehen und vernähen. Alle restlichen Fäden vernähen.

Tipp: Falls das Tischset aus Bastgarn nicht flach aufliegt, das Set anfeuchten, zwischen 2 Küchenhandtücher legen und mit einem schweren, flachen Gegenstand (z.B. großes Tuch oder beschwertes Backblech) pressen und trocknen lassen.