Navigation

Volltextsuche
Moderator Holger Wienpahl und Koch Vincent Klink

Sendung verpasst?

Unsere Sendung vom 17.04.2014 noch einmal zum Anschauen!

Sendezeit

Montag bis Freitag
12.15 Uhr bis 13.00 Uhr im Ersten. [mehr zu: Sendezeit]

Logo Kaffee oder Tee Unsere Schwester-Sendung Kaffee oder Tee

Noch mehr Rezepte und Informationen gibt es bei... [mehr zu: Kaffee oder Tee]

Hallo Buffet Meditation für die Gesundheit

aus der Sendung vom Mittwoch, 7.8.2013 | 11.05 Uhr | Das Erste

Meditation hat längst den Sprung aus der Esoterik-Ecke geschafft, spätestens seit in schulmedizinischen Studien nachgewiesen wurde, dass sie tatsächlich positive Auswirkungen auf bestimmte Gehirnregionen hat. Die Psychologin Dr. Britta Hölzel forscht an der Charité in Berlin zum Thema und beantwortet Ihre Fragen.

Meditation

Meditation - und im speziellen die sogenannte Achtsamkeitsmeditation - findet auch unter Schulmedizinern immer mehr Zuspruch, weil sich gezeigt hat, dass sie Patienten mit unterschiedlichen Krankheitsbildern helfen kann.

Gerade bei psychischen Erkrankungen wie Depressionen und Angststörungen konnten positive Auswirkungen dieser Meditationsart nachgewiesen werden. Darüber hinaus kann die Achtsamkeitsmeditation auch bei körperlichen Leiden und chronischen Schmerzen zu einer Verbesserung der Lebensqualität beitragen - nicht, indem sie die Krankheit heilt, sondern indem die Patienten lernen, anders mit ihrer Krankheit umzugehen.

Was ist Achtsamkeitsmeditation?

In der Achtsamkeitsmeditation geht es nicht darum, sich selbst und die Außenwelt möglichst auszublenden, sondern im Gegenteil sich dem Hier und Jetzt zuzuwenden. Wer die Dinge bewusst auf sich wirken lässt, gönnt seinem Gehirn eine kleine Pause, in der es sich nicht um die Zukunft oder die Vergangenheit kümmern oder gegen etwas ankämpfen muss. Sich im Kreis drehende Gedanken können so mit etwas Übung unterbrochen werden.

Im Grunde basiert die Achtsamkeitsmeditation darauf, den eigenen Körper, Empfindungen und Gefühle wahrzunehmen und zu beobachten, ohne zu bewerten. Zum Beispiel: Wie schmeckt der Apfel, den ich gerade esse? Wie fühlt sich die Schale an? Wie schnell atme ich? Wie fühlt sich der Schmerz in meinem Rücken an?

Die Patienten lernen so nach und nach, die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind und sich nicht dagegen zu wehren. Gedanken, Gefühle und Reaktionen können im Idealfall aus einer anderen Perspektive betrachtet und besser geordnet werden. In Folge stellt sich eine größere innere Ruhe und Gelassenheit ein, mit der der Alltag entspannter bewältigt werden kann.


Buchtipps:

Buch

Titel der Reihe:
Die große Achtsamkeits-Box
Das Standardwerk von Dr. Britta Hölzel
Autor:
Dr. Britta Hölzel
Verlag:
5W Verlag
Produktion:
2012
Genre:
Ratgeber
Preis:
EUR 17,99
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-942177-15-3

Buch

Titel der Reihe:
Meditation
Mehr Klarheit und innere Ruhe GU Körper & Seele Lust zum Üben
Autor:
Marie Mannschatz
Verlag:
Gräfe und Unzer
Produktion:
2010
Genre:
Ratgeber
Preis:
EUR 16,99
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-8338-1816-5

Buch

Titel der Reihe:
Crashkurs Meditation
Anleitung für Ungeduldige - garantiert ohne Schnickschnack
Autor:
Maren Schneider
Verlag:
Gräfe und Unzer
Produktion:
2012
Genre:
Ratgeber
Preis:
EUR 14,99
Bestellnummer:
ISBN: 978-3-8338-2351-0

Im Studio:

Britta Hölzel

Diplom-Psychologin

Letzte Änderung am: 28.06.2013, 23.28 Uhr