Bitte warten...

Stricken Socken stricken ohne Ferse

Größe 32-35 – für alle Größen möglich!
Nach dieser Anleitung können Sie Socken in jeder gewünschten Größe stricken! Sie müssen dafür nur in der Größentabelle nachsehen und die entsprechenden Angaben für Maschenanschlag und Fußlänge verändern!

Material

  • 6-fädiges Sockengarn (75% Schurwolle, 25% Polyamid) mit 125 m Lauflänge auf 50g, 100g
  • Nadelspielnadeln Nr. 3-4 mm
  • Stumpfe Wollsticknadel

Maschenprobe:
Bei glatt rechts entsprechen 22 Maschen x 30 Runden = 10 cmx 10 cm

Noppenmuster: 1 Noppe, 2 Maschen rechts im Wechsel
1 Noppe = aus einer Masche 5 Maschen herausstricken: dafür in eine Masche 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 Masche rechts, 1 Umschlag, 1 M rechts stricken. Dann wenden und über diese 5 Maschen rechts stricken, wenden, die 5 Maschen links stricken, wenden, 5 Maschen rechts stricken, wenden, dann die 5 M wie folgt zusammen stricken: 2 Maschen zusammen abheben, 3 M links zusammen stricken und die beiden abgehobenen Maschen darüber ziehen.

Bündchenmuster, in Runden
Maschenzahl teilbar durch 6.
3 Maschen rechts, 3 Maschen links im Wechsel

Glatt rechts
In Runden jede Runde rechts stricken

Grundmuster: Spiralmuster in Runden
Maschenzahl teilbar durch 6.
3 Maschen rechts, 3 Maschen links im Wechsel. Nach jeweils 4 Runden das Muster um 1 Masche nach rechts versetzen, d.h. die 5. Runde beginnt mit 2 Maschen rechts; dann immer 3 Maschen links, 3 Maschen rechts im Wechsel stricken und mit 3 Maschen links, 1 Masche rechts enden. Die 9. Runde beginnt mit 1 Masche rechts und endet mit 2 Maschen rechts usw.

Durch das Versetzen dreht sich das Muster spiralförmig. Dadurch passen sich die Socken der Fußform an, ohne dass es Falten gibt oder die Ferse verrutscht.

Anleitung
Für Socken in Gr. 32-35 42 Maschen auf 4 Nadeln des Nadelspiels verteilt anschlagen, je 11 Maschen auf der 1. und 3. Nadel und je 10 Maschen auf der 2. und 4. Nadel. Zur Runde schließen und nach Belieben 1 Runde im Noppenmuster stricken. Anschließend 2 cm im Bündchenmuster. Danach im Grundmuster weiterstricken. In etwa 36 cm ab der Anschlagkante gemessen für die Sternspitze glatt rechts in Runden weiterarbeiten, dabei in der ersten Runde am Anfang der 1. und 3. Nadel je 2 Maschen rechts zusammen stricken, so dass auf allen 4 Nadeln die gleiche Maschenzahl liegt, = 10 Maschen je Nadel.
Die Sternspitze nun wie folgt stricken: 4 Runden glatt rechts, in der nächsten Runde * 2 Maschen rechts zusammen stricken, 3 Maschen rechts, ab * stets wiederholen, = 32 Maschen. 3 Runden glatt rechts, in der nächsten Runde * 2 Maschen rechts zusammen stricken, 2 Maschen rechts, ab * stets wiederholen, = 24 Maschen. 2 Runden glatt rechts, in der nächsten Runde * 2 Maschen rechts zusammen stricken, 1 Maschen rechts, ab * stets wiederholen, =16 Maschen. 1 Runde glatt rechts, in der nächsten Runde stets 2 Maschen rechts zusammen stricken, = 8 Maschen.
Dann den Faden abschneiden und mit Hilfe der Wollsticknadel 2 x durch die restlichen 8 Maschen fädeln und zusammenziehen, Fäden vernähen. Beide Socken gleich stricken.

Hinweis: Damit beide Socken im gleichen Farbverlauf erscheinen, jeweils im gleichen Farbrapport des Colorgarns beginnen. Wickeln Sie bei Beginn des 2. Sockens den Anfangsfaden bis an die entsprechende Stelle ab! Außerdem den Faden immer von Außen vom Knäuel nehmen.