. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Simulation“

Im Erdbebensimulator – Rütteln auf Knopfdruck

Wie es sich anfühlt, wenn minutenlang die Erde bebt, wenn ein Erdbeben der Stärke 8,8 anrollt und Regale, Wände, ja Autobahnen einstürzen – das kann sich in unseren Breiten kaum jemand vorstellen. Ein Erdbebensimulator aber soll eine Ahnung davon geben. In München, im Museum Mensch und Natur, steht seit ein paar Wochen Deutschlands größter Erdbebensimulator. […]

Share

Das Holodeck – unterwegs in virtuellen Welten

Andere Welten realistisch zu simulieren und frei begehbar zu machen ist ein alter Traum der Science Fiction. Am Institutsverbund IMA/ZLW & IfU der RWTH Aachen wird jedoch genau daran geforscht. Dort steht das sogenannte „Virtual Theatre“. Frei nach der Fernsehserie Star Trek trägt es den Spitznamen „Holodeck“. Bastian Pietsch ist an Bord gegangen.

Share

Gefahr im virtuellen Tunnel – Der Panik auf der Spur

Gefahr im virtuellen Tunnel – Der Panik auf der SpurHut ab vor allen Rettungskräften, die in brennende Tunnel gehen, um eingesperrte Personen zu retten. Denn schon die virtuelle Simulation eines solchen Unglücks treibt einem den Angstschweiß auf die Stirn und lässt den Puls hochgehen. An der Uni Würzburg testen Psychologen in einem 3-D-Multisensorik-Labor, wie sich […]

Share

Im Netz der 3D-Spinne – Training gegen Spinnenphobie

Im Netz der 3D-Spinne – Training gegen SpinnenphobieDas Labor, in dem Psychologe Hendrik Peperkorn von der Universität Würzburg Spinnen auf seine Versuchsteilnehmer loslässt, ist reichlich unspektakulär für so einen gruseligen Anlass. Ein bisschen Chaos auf dem Tisch, ein gepolsterter, etwas abgenutzter Stuhl in der Mitte des Raumes vor einem wandgroßen Bildschirm und ein Computer, der […]

Share

Rotorblätter wie vom Buckelwal: Strömungstests im Windkanal

Rotorblätter wie vom Buckelwal: Strömungstests im WindkanalDas Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Göttingen gilt als eine Wiege der Aerodynamik. 1907 wurde hier die erste staatliche Luftfahrtforschungseinrichtung gegründet. Es ist bis heute  der Ort mit den meisten Windkanälen in ganz Deutschland: In mehr als 20 großen Stahlröhren mit einem Durchmesser von bis zu 3 […]

Share

Risk-Factory: Der Zocker verliert

Der Börsenhandel bringt Risiken mit sich, das kann man täglich in den Wirtschaftsnachrichten lesen. Damit seine Studenten den Umgang mit Risiken lernen, hat Rudi Zagst, Professor für Finanzmathematik an der TU München, eine „Risk-Factory“ eingerichtet. 26 Studierende der Fachrichtungen Mathematik, Informatik und Wirtschaftswissenschaften simulieren einen Tag lang das Geschehen an einer Börse.

Share

Der Waldbrandsimulator in Freising-Weihenstephan

Der Waldbrandsimulator in Freising-Weihenstephan
Waldbrandgefahr! Grade in der trockenen Sommerzeit hört man diese Warnung recht häufig im Radio. Forscher der TU München versuchen in Freising-Weihenstephan mittels Simulation zu ermitteln, welche Rolle der jeweilige Baumbestand für die Brandgefahr spielt, wie leicht sich also die Blätter und Nadeln unter verschiedenen Bedingungen entzünden. Roland Söker war beim „kontrollierten Zündeln“ […]

Share

Virtusphere – Mit der Hamsterkugel dem Orientierungssinn auf der Spur

Virtusphere ist die Bezeichnung für eine hohle Kugel der ganz besonderen Art: Sie hat einen Durchmesser von drei Metern und ist auf Rollen gelagert. Wer in sie hinein steigt, kann in alle Richtungen gehen, ohne sich von der Stelle zu bewegen. Eine solche Kugel gibt es in Europa nur ein einziges Mal: Sie befindet sich in den Forschungsräumen der Arbeitsgruppe ‚Kognitive Neuroinformatik’ an der Universität Bremen. Die Wissenschaftler dort lassen Versuchspersonen mit einer Spezialbrille in der Kugel herumlaufen, die sie in vorprogrammierte virtuelle Welten versetzt. Auf diese Weise soll der Orientierungssinn auf die Probe gestellt werden. Wie findet sich der Mensch in unbekanntem Terrain zurecht? Welche Leistungen vollbringt dabei das menschliche Gehirn? Und könnten auch Roboter irgendwann dazu fähig sein, sich in fremden Räumlichkeiten auf sinnvolle Art und Weise zu fortzubewegen? Michael Kurth mit einer Reportage, die – wie könnte es anders sein – mit einem Selbstversuch in dieser Hamsterkugel endet. […]

Share

Der Anästhesie-Simulator in Erlangen

Bei jeder großen Operation bekommt der Patient eine Narkose. Zwischenfälle in der Betäubung von Patienten sind inzwischen zwar selten. Nur noch 0,01 Prozent aller Narkosen enden mit einem anästhesiebedingten Zwischenfall. Trotzdem: solche Komplikationen sind oft schwerwiegend für die Patienten. Und: 70 Prozent der Komplikationen sind
auf menschliches Versagen zurückzuführen. Am Universitätsklinikum in Erlangen haben Mediziner und Wissenschaftler daher ein Trainings-Zentrum für Anästhesisten entwickelt. Dort werden nicht nur Studenten, sondern auch erfahrene Ärzte in Trainingsoperationen auf den Ernstfall vorbereitet. Stefan Geier hat ein Team aus Ärzten beim Üben am Patienten begleitet. […]

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017