. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Physik“

Wolkenforschung im Windkanal

Eigentlich sind sie nur eine riesige Ansammlung von winzigen flüssigen und gefrorenen Wassertröpfchen: Wolken. Aber sie sind entscheidend für unser Klima. Sie reflektieren Strahlung aus der Atmosphäre, und beeinflussen so den Wärmehaushalt der Erde. Und die gefrorenen Teilchen können wieder zu Niederschlag werden. An der Universität Mainz untersucht Miklós Szakáll die Eisbildung in den Wolken. […]

Share

Wie das Licht der Sonne – LED-Lampen kochen im Labor

LEDs sind langlebig, günstig und verbrauchen nur einen Bruchteil des Stroms herkömmlicher Glühbirnen. Trotzdem ist vielen Menschen das weiße Licht aus den LEDs nicht angenehm – „zu kalt“. Am Lehrstuhl für Anorganische Festkörperchemie an der Ludwig-Maximilians-Universität München versuchen Wissenschaftler, das Licht der LEDs dem Sonnenlicht ähnlicher zu machen. Denn das menschliche Auge empfindet das weiße […]

Share

Auf Biegen und Brechen: Der Windradschütteltest

 
Windenergieanlagen sind extremen Kräften ausgesetzt, besonders wenn sie offshore im Meer installiert sind: Sturmböen, extreme Wetterlagen und starker Wellengang rütteln und schütteln, ziehen und zerren an Türmen, Masten, Rotoren und Fundamten. Damit neu entwickelte Bauteile dennoch viele Jahre halten, werden sie im gerade erst eröffneten Testzentrum für Tragstrukturen in Hannover auf Biegen und Brechen getestet […]

Share

Kernfusion – Energiequelle für übermorgen?

Kernfusion – Energiequelle für übermorgen?Was die Sonne oben am Himmel kann, müsste doch auch auf der Erde möglich sein. Kernfusion wäre eine ideale Energiequelle. Sauber, ungefährlich und unerschöpflich. Die Zutaten sind kostenmäßig zu vernachlässigen. Etwa zwei Liter Wasser und 250 Gramm Steine könnten den Energiebedarf einer vierköpfigen Familie in Deutschland ein Jahr lang decken, sagen […]

Share

Amtliche Strahlungsmessung – Dosimeter werden unter Tage geprüft

Amtliche Strahlungsmessung – Dosimeter werden unter Tage geprüft
Man kann sie nicht riechen, sehen oder schmecken, aber sie kann in hohen Dosen tödlich sein: Die Rede ist von radioaktiver Strahlung. Gemessen wird diese mit speziellen Messgeräten, mit so genannten Dosimetern, zum Beispiel am Zaun von Atomkraftanlagen oder bei medizinischen Geräten, wie Röntgenapparaten. Ob ein neu hergestelltes […]

Share

Optimal Laufen: Die Sportschuhtester

Optimal Laufen – Die SportschuhtesterLaufen verursacht müde Beine und manchmal auch schmerzende Füße. Wer richtig viel läuft, wie Leistungssportler oder Marathonläufer, riskiert aber auch ernsthafte gesundheitliche Probleme: Arthrose, Knie- oder Hüftschmerzen. Um dies zu vermeiden wird im Biomechanik-Labor an der Universität Duisburg-Essen der möglichst optimale Laufschuh gesucht. Das Labor gilt bundesweit als federführend in der […]

Share

Arbeiten aus der Ferne – wie kann man Roboter im Weltraum von der Erde aus steuern?

Manchmal ist es praktisch, einen Roboter zu haben, der einem die erreichbare Arbeit abnimmt. An gefährlichen Orten zum Beispiel, oder an Stellen, für die der Mensch nur bedingt lebensfähig ist – wie im Weltall. Da wäre es doch praktisch, wenn man den Roboter von einem weit entfernten Ort steuern könnte, eine ganz besondere Form der „Fernarbeit“ sozusagen. Schwierig wird es immer dann, wenn es um feinfühlige Manipulationen geht. An der Technischen Universität München entwickeln Wissenschaftler und Ingenieure ein solches System. Stefan Geier hat das Team bei einem Einsatz im „virtuellen Weltraum“ begleitet.

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017