. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Landwirtschaft“

Wie man aus Klärschlamm Phosphat gewinnen kann

Klärschlamm ist ein Rohstoff. Denn in ihm stecken wertvolle Salze – Phosphate etwa. Da es in Deutschland keinerlei Phosphat-Lagerstätten gibt, müssen wir diese Mineralien also entweder importieren – und uns abhängig machen von Weltmarktpreisen – oder recyclen. Gero Becker, Agrarwissenschaftler an der Uni Hohenheim in Stuttgart, ist Fan der Kreislaufwirtschaft und hat ein Verfahren entwickelt, […]

Share

Forschung im Stall – Wie macht man Kühe glücklich?

Tierversuche haben nicht den allerbesten Ruf. Auch wenn sie in der Grundlagenforschung  häufig vor allem unserer Gesundheit dienen, sind sie für viele Tiere durchaus auch mit Schmerzen und Qualen verbunden. Aber es gibt auch Tierversuche, die sollen nicht in erster Linie uns Menschen helfen, sondern den Tieren. An der Uni Hohenheim etwa versuchen Wissenschaftler herauszufinden, […]

Share

Naturschutz versus Landwirtschaft – Bibermanagement

Immer wieder kommen sich Bauern und Biber „ins Gehege“: Während Naturschützer die Rückkehr der Biber in Baden-Württemberg begrüßen, sind Landwirte oft weniger froh. Erst recht nicht, wenn Biberdämme Wasser stauen, was wiederum die Heuernte schwierig bis unmöglich macht. Fangen oder einfach umsiedeln darf man die Nager aber nicht, denn sie sind naturschutzrechtlich geschützt. Was also […]

Share

Bergwiesen – wieder gewonnene Artenvielfalt

Die Bergwiesen der Mittelgebirge gelten als botanische Kostbarkeiten in Deutschland. Sie sind jedoch durch die intensive Landwirtschaft bedroht: Wo gedüngt und bis zu viermal im Jahr gemäht wird, können kaum noch Blumen und Kräuter wachsen. Bei Winterberg im Sauerland haben Ökologen der Biologischen Station des Hochsauerlandkreises, unterstützt von Wissenschaftlern der Universität Marburg, in den vergangenen […]

Share

„Hilfsarbeiter“ für die Landwirtschaft – Roboter jätet Unkraut

Roboter, die Staubsaugen, die Fensterputzen oder Rasenmähen gibt es schon. Könnte es dann nicht auch einen geben, der ganze Felder vom Unkraut befreit?  Ein Roboter, der selbstständig Unkraut jätet – wohl der Traum eines manchen Landwirts. Den wollen Wissenschaftler der Fachhochschule Westküste in Heide erfüllen. Ein  Wissenschaftler-Team  möchte einen Jäte-Roboter entwickeln: Bonirob heißt der Prototyp […]

Share

Forschung im Hühnerstall – Das Zweinutzungshuhn

Eier oder Fleisch – bisher werden Hühner auf Hochleistung und nur für einen bestimmten Zweck gezüchtet: Entweder sollen sie möglichst viele Eier legen oder besonders viel Fleisch ansetzen. Das bedeutet allerdings: Bei Hühnern, die speziell zum Eierlegen gezüchtet werden, haben die männlichen Tiere keinen Nutzen. Sie setzen einfach nicht ausreichend Fleisch an und Hähne legen […]

Share

Flugdrohnen als Unkrautfinder für den Acker

 
Unkräuter wie Disteln, Kamille und Gräser stören das Wachstum von Kulturpflanzen  wie Getreide, Zuckerrüben und Mais. Ertragseinbußen sind die Folge. Deshalb bekämpfen viele Landwirte sie mit Herbiziden. Man könnte den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln mit Hilfe von Flugdrohnen deutlich reduzieren. Davon sind die Forscher des Julius Kühn-Instituts, des Bundesforschungsinstituts für Kulturpflanzen überzeugt. Wie das geht, testen […]

Share

Obstbäume-Check mit dem Mini-Helikopter

Mini-Helikopter für die LandwirtschaftEgal, ob ein Bauer Äpfel oder Birnen anbaut: Er möchte schöne, große Früchte ernten. Und er möchte möglichst viele Früchte ernten. Gleichzeitig soll aber nur so viel Wasser wie notwendig verbraucht werden. Um diese verschiedenen Ziele zu erreichen, sind regelmäßige Kontrollen notwendig: Ist die Erde zu trocken? Sind zu viele Blüten an […]

Share

Silphie – neue Energiepflanze mit Potential?

 
Silphie – eine neue Energiepflanze?Experten warnen schon länger vor der sogenannten „Vermaisung“ der Landschaft. Der Anbau von Mais als Energiepflanze zur Biogasproduktion sei zu einseitig. Eine Alternative könnte die „Durchwachsene Silphie“ sein. Die nordamerikanische Pflanze blüht gelb, wird bis zu 3 Meter hoch und produziert tonnenweise Blattmasse. Doch noch fehlen aussagekräftige, wissenschaftliche Daten zur Rolle […]

Share

Wie wirkt sich die CO2 Zunahme auf die Landwirtschaft aus?

Wie wirkt sich die CO2 Zunahme auf Pflanzen aus?Klimaforscher sind sich einig: Die CO2-Konzentration in der Luft steigt rapide an. Die Folge: Unser Klima wird sich verändern. Aber wie genau werden Kulturpflanzen wie Weizen, Gerste oder Mais auf die CO2-Zunahme und den Klimawandel reagieren? Das untersuchen Wissenschaftler des Braunschweiger Thünen Instituts in europaweit einzigartigen Feldversuchen. […]

Share

Nächste Seite »

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017