. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Schlagwort „ Bildung“

Wie Lesen leichter werden kann – Textformatierung und Leseleistung

A-E-I-O-U, der Anfang ist mühsam:  Erstklässler hangeln sich von Buchstabe zu Buchstabe und brauchen viel Zeit, bis sie Lesen lernen, Denn für das Gehirn ist  Lesen eine Höchstleistung. Welchen Einfluss der Zeilen- Wort- und Buchstabenabstand auf die Lesbarkeit eines Textes hat, versuchen  zwei Forscherinnen der Klinik und Poliklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie der LMU München […]

Share

Krippe Kleinstein – Das Haus der kleinen Forscher

Krippe Kleinstein – Das Haus der kleinen ForscherBildung ist das A und O – gerade für die nächste Generation. Das hören wir von Politikern, Bildungsexperten und auch viele Eltern sind Verfechter von möglichst viel Bildung für ihr Kind. In Stuttgart-Hohenheim gibt es eine Kindertagesstätte, die frühkindliche Bildung ganz wörtlich nimmt: Dort beginnt nach eigenen Worten […]

Share

Neue Technologie motiviert – iPads für die Klasse 7b

Neue Technologie motiviert – iPads für die Klasse 7bSie sind grade mal so groß wie Schiefertafeln, mit denen Schüler früher in den Unterricht gegangen sind. Tablet-PCs, also kleine, flache Computer für unterwegs, haben die Schiefertafel in den Klassenzimmern aber längst abgelöst. Zumindest in Mannheim. An drei Schulen dort sind die Computer Anfang des Jahres eingeführt […]

Share

NUBBEK: Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit

In den ersten Lebensjahren eines Kindes wird die Basis für eine gesunde Entwicklung und erfolgreiche Bildung gelegt. Doch Fragen, wie sich die Kinder am besten entwickeln, zu Hause, bei der Tagesmutter oder in der Kita, mit welchen Angeboten man die Unter-Dreijährigen am besten fördern kann, hat deutsche Forscher bisher kaum interessiert. Beim Kita-Ausbau zählt derzeit erstmal Quantität. Wie die Betreuungsplätze am besten gestaltet werden sollten, damit die Kleinen optimal gefördert werden, darüber kann wissenschaftlich bisher wenig gesagt werden. Das soll sich jetzt ändern, dank NUBBEK, der Nationalen Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit. Durchblicker-Reporterin Sonja Solonko hat den Forschern dabei über die Schulter geschaut. […]

Share

Hirnforschung trifft Schule – Das Transfer-Zentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm

Man kennt es aus der Medizin. Wenn Grundlagenforschung möglichst rasch im Klinikalltag umgesetzt wird, kann das Leben retten. Um die Lernfreude unserer Kinder zu retten, überträgt der Ulmer Hirnforscher und Psychiater Manfred Spitzer dieses Modell höchst erfolgreich auf die Pädagogik. Sein Tochterinstitut der Universität Ulm, gegründet 2006, trägt deshalb logischer Weise den Namen Transfer-Zentrum für Neurowissenschaften und Lernen, kurz ZNL. Es hat mit seinen rund 40 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus Pädagogik, Psychologie und Medizin international einen guten Ruf und in Kindergärten, Schulen und Firmen schon einige Impulse gegeben. Anita Schlesak hat Professor Spitzer und sein Team beim Transfer in die Praxis begleitet.

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017