. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Stephanie Grimme

Stephanie Grimme will raus, rein oder runter: Raus in die Natur, rein in Forschungs- und Produktionsunternehmen oder runter in Höhlen, Salz- oder Kohlebergwerke. Überall, wo etwas passiert, sucht und findet sie Geschichten. Das Tolle: Sie muss sie nicht für sich behalten, sondern kann vielen Radio-Hörern davon berichten. Sehr gerne als Reportage. Weil die Hörer dann „mittendrin“ sein können. Seit 1994 berichtet die diplomierte Politikwissenschaftlerin aus Essen regelmäßig vor allem für die WDR-Hörfunkwellen. Thematische Schwerpunkte? So wenig wie möglich. Sie mag die Vielfalt. 

Schwarmintelligenz – Ameisen als Vorbilder für Roboter

Die Logistik in Warenverteilzentren ist hochkomplex. Meterhohe Regallager. Dazwischen Transportbänder und Hubwagen, wenige Mitarbeiter. Immer wieder wird versucht zu optimieren: Wie kommen die Artikel möglichst effizient aus den Regalen in das Paket oder die Packstation? Am Dortmunder Fraunhofer Institut wurde dafür ein Modell entwickelt. Vorbild dafür ist die Schwarmintelligenz der Ameisen.

Share

Stabheuschrecken als Vorbild für Roboter

Trittsicher und elegant bewegt sich die Stabheuschrecke. So galant wie sie sollen sich auch Roboter bewegen können. Dafür muss die Fortbewegung der Stabheuschrecke aber erst einmal akribisch analysiert werden. Das passiert in Bielefeld. Mit überraschenden Erkenntnissen.

Share

Ökomobil für alle – Das billigste Elektroauto der Welt

Bislang sind Elektroautos Luxusgüter. Das wollen Studierende der Westfälischen Hochschule (Standort Recklinghausen) ändern. Sie bauen ein Elektroauto für 5000 Euro. Damit sollen Elektroautos für jederman erschwinglich werden. Basis des vermutlich billigsten Elektroautos der Welt ist der indische „Tata Nano“. Das Auto ist so groß wie ein Smart und wurde von den Studierenden knallgrün lackiert, in […]

Share

Zebrafinken geben Aufschluss über das Paarungsverhalten von Vögeln (und Menschen)

Wer verpaart sich besser? Aggressive oder schüchterne Vogelmänner? Und welches Männchen wird von Vogeldamen bevorzugt? An der Universität Bielefeld helfen 3000 Zebrafinken dabei, herauszufinden, wie Lebewesen sich verhalten. Mit erstaunlichen Ergebnissen.Sie sind kleiner als ein Spatz, haben einen spitzen rot-orangen Schnabel und oft rote Wangen. An der Universität Bielefeld gibt es hunderte Käfige und Volieren […]

Share

Forscher züchten ewig junge Tabakpflanzen

Pflanzen säen sich aus, wachsen, blühen, bilden Samen und sterben dann wieder. Bei vielen Pflanzen funktioniert so der der natürliche Kreislauf. An der Universität Münster ist es aber in Zusammenarbeit dem Fraunhofer-Institut gelungen, Pflanzen zu züchten, die nicht absterben. Dort wurden ewig jung bleibende Tabakpflanzen gezüchtet. Wie das geht, hat Durchblicker-Reporterin Stephanie Grimme sich angesehen. […]

Share

Das Auto von Morgen? Mit dem Solar-Car auf die Rennstrecke

 
Der ThyssenKrupp Sunriser ist schnittig, wie ein echter Sportwagen. Aber viel sparsamer im Verbrauch. Er fährt mit purer Sonnenenergie. Hört sich genial an. Aber taugt das Solar-Mobil als Auto der Zukunft? 40 Studierende von der Hochschule Bochum haben den Sunriser entwickelt, um bei der Solar-Auto-Weltmeisterschaft, der „World Solar Challenge“, in Australien an den Start zu […]

Share

Überschwemmungen vermeiden – Stresstest für Gullys

 
Unwetter und Starkregen werden zunehmen, da sind sich Klima-Experten einig. Große Wassermassen werden die Straßen entlangfließen. Das stellt unsere Infrastruktur vor große Herausforderungen: Insbesondere die Kanalsysteme sind nicht für Starkregen auslegt. Um künftige Überschwemmungs-Schäden begrenzen zu können, prüfen Forscher an der Bergischen Universität in Wuppertal, wie leistungsstark Gullys sind.

Share

Tiermonitoring – Wie man Wildkatzen zählt

Katzen zählen – Wie funktioniert Wildtiermonitoring?Wildkatzen sehen aus  wie normale getigerte Hauskatzen. Vor 150 Jahren waren sie in Deutschland sehr verbreitet. Mittlerweile gibt es in ganz Deutschland nur noch fünf bis siebentausend von ihnen. Zu wenig, denn sie gelten als Leitart. Der BUND hat ein Wildkatzen-Rettungsprogramm gestartet. Dafür müssen die Tiere erst einmal gezählt werden. […]

Share

Graumulle – Forscher erkunden Magnetsinn der Nagetiere

Graumulle – Kleine Tiere mit großen FähigkeitenSie sind so groß wie Hamster, beige-braun und haben völlig überdimensioniert große Zähne. Graumulle stammen aus den südlichen Ländern in Afrika und sind hierzulande sehr selten. In der Zoologischen Abteilung der Universität Duisburg-Essen gibt es eine ganze Kolonie von den Tierchen. Insgesamt 350 Graumulle leben hier in Terrarien, im […]

Share

Die Beton-Zerstörer von Bochum

Die Durchblicker – Beton-Belastungstest in Bochum
Viel Kraft für die Sicherheit
Wie viel Belastung hält eine Brücke aus? Oder eine Decke in einer Sporthalle? Und: Wie stabil ist ein Tunnel? Das kann man mit Computern berechnen. Aber das in Praxis-Versuchen zu testen war bislang schwer. Schließlich kann man ja nicht nur zu Testzwecken solche riesigen Bauwerke errichten. […]

Share

Nächste Seite »

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017