. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für September 2012

Zwischen Gräsern, Schlick und Nordseewasser: Die Bedeutung der Salzwiesen für das Ökosystem Wattenmeer

Das Wattenmeer an der Nordseeküste ist ein vielfältiger Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen. Einige Arten kommen nur hier vor. In den höher gelegenen Teilen des Watts gibt es Bereiche, die vom Meerwasser nicht so lange und häufig überflutet werden, so dass Pflanzen hier Fuß fassen konnten – sogenannte Salzwiesen sind hier entstanden. Sie sind durchzogen von Gräben, den Prielen, durch die das Wasser bei Flut in die Salzwiesen hinein – und bei Ebbe wieder hinaus läuft. […]

Share

Forschung im Stall – Die „gläserne“ Kuh

Die gläserne KuhSeit über 10.000 Jahren halten Menschen Kühe, um sich unter anderem von ihrer Milch zu ernähren. Aber die Bedingungen für das Milchvieh haben sich stark geändert. Früher gab die Kuh rund acht Liter Milch pro Tag – den heutigen Milchkühen werden bis zu 50 Liter Milch täglich abverlangt. Als Folge werden die Tiere […]

Share

Vibro-Trucks erkunden den Untergrund von München

Vibro-Trucks erkunden das unterirdische MünchenWenn von erneuerbaren Energiequellen die Rede ist, fallen einem zunächst Windräder und Solarzellen ein, vielleicht noch ein Wasserkraftwerk. Geothermie dagegen, die Nutzung von Wärme aus der Erde, wird leicht vergessen.
In München und Umgebung wird man häufiger mit Geothermie konfrontiert, bzw. mit der Erkundung von den Potenzialen. Imposante Fahrzeuge, sogenannte „Vibro-Trucks“, fahren […]

Share

Allein unter Vögeln: Vogelmonitoring auf Trischen

Der Vogelwart von Trischen führt ein Robinson-Crusoe-Leben im Dienst der Wissenschaft. Die Insel, auf der er als einziger Mensch lebt, liegt 10 Kilometer vom schleswig-holsteinischen Festland entfernt. Sieben Monate im Jahr wohnt hier der Vogelwart in einem Holzhaus und zählt die Rast- und Brutvögel. […]

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017