. .

Ein Projekt von: BR | NDR | SWR | WDR

Artikelarchiv für Dezember 2010

Brandschutzprüfungen in der „Feuerhölle von Nürnberg“

In Rosenheim gibt es ein Institut, dessen Hauptaufgabe darin besteht, Glasscheiben kaputt zu machen. Das Institut für Fenstertechnik führt Forschungsprojekte und Zertifizierungsprüfungen zu allen Aspekten von Fensterscheiben, Türen und Fassaden durch. Von Einbruchschutz über Klimaeigenschaften bis zur Schalldichte. Nach Nürnberg hat das Institut die Brandschutzprüfungen ausgelagert. Dort wird mit Hilfe riesiger Öfen getestet, ob Glasscheiben und Türen einem Brand 30 Minuten lang Stand halten. Roland Söker hat sich in die „Feuerhölle von Nürnberg“ gewagt und einen solchen Brandschutzversuch begleitet. […]

Share

Hirnforschung trifft Schule – Das Transfer-Zentrum für Neurowissenschaften und Lernen in Ulm

Man kennt es aus der Medizin. Wenn Grundlagenforschung möglichst rasch im Klinikalltag umgesetzt wird, kann das Leben retten. Um die Lernfreude unserer Kinder zu retten, überträgt der Ulmer Hirnforscher und Psychiater Manfred Spitzer dieses Modell höchst erfolgreich auf die Pädagogik. Sein Tochterinstitut der Universität Ulm, gegründet 2006, trägt deshalb logischer Weise den Namen Transfer-Zentrum für Neurowissenschaften und Lernen, kurz ZNL. Es hat mit seinen rund 40 Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen aus Pädagogik, Psychologie und Medizin international einen guten Ruf und in Kindergärten, Schulen und Firmen schon einige Impulse gegeben. Anita Schlesak hat Professor Spitzer und sein Team beim Transfer in die Praxis begleitet.

Share

Scherben, Kirchen, versunkene Städte: Auf archäologischer Schatzsuche im Wattenmeer

Bereits in der Antike träumten Menschen von im Meer untergegangenen Städten: Der Mythos Atlantis entstand. Ein ganzes Inselreich, mit einer gewaltigen Seemacht, das infolge einer Naturkatastrophe von einem auf den andern Tag im Meer versunken sei, so beschrieb es Platon. Eine Utopie, ein Traum, der Menschen immer wieder begeistern konnte. […]

Share

Kartendarstellung

Karte
 

Der SWR ist Mitglied der ARD.

Impressum | SWR ©2017