Gott und der Urknall

86968209astronom-banner512Welches sind die größten Irrtümer der Wissenschaft? Lässt sich der Urknall wissenschaftlich beweisen? Wie passen Wissenschaft und Glauben zusammen? Der Wissenschaftshistoriker Prof. Ernst-Peter Fischer beantwortet Ihre Fragen.

mehr zu Kategorie lesen

Sie befinden sich im Archiv der Antworten zum Thema „Gott und der Urknall“

Woher kommt der Glaube an ein höheres Wesen? (27.01.2017)

Der Glaube, dass Menschen an ein höheres Wesen glauben, ist uralt, älter als die Wissenschaft selbst. Vor über 3.000 Jahren haben offenbar überall auf der Welt Menschen angefangen, einer höheren Wirklichkeit zuzuschauen. [...] Antwort zu "Woher kommt der Glaube an ein höheres Wesen?" lesen »

Verbundene Medien

Beantwortet von Ernst-Peter Fischer in Kategorie/Thema Astronomie, Gott und der Urknall, Religion,
Stichworte: , , .

Kann man sagen, dass die Quanten, die den leeren Raum ausfüllen „Gott“ sein könnten? (27.01.2017)

Die Quanten sind von Max Planck beschrieben worden. Aber der meinte das ganz präzise zur Erklärung von Farben, die bei schwarzen Körpern entstehen. Die Idee der Quanten hat zu einem neuen Weltbild geführt, und das ist merkwürdigerweise so, dass dabei etwas entstanden ist, was Physiker als Verschränkung bezeichnen. Das bedeutet, dass alle Dinge, die irgendwann je einmal zusammen waren – das waren halt doch alle –, auch zusammen bleiben. D.h. dass die Welt ein Ganzes ist, das gar keine Teile hat. [...] Antwort zu "Kann man sagen, dass die Quanten, die den leeren Raum ausfüllen „Gott“ sein könnten?" lesen »

Verbundene Medien

Beantwortet von Ernst-Peter Fischer in Kategorie/Thema Astronomie, Gott und der Urknall, Physik, Religion,
Stichworte: , , , , , , .

Warum werde alternative Theorien zur Urknall-Theorie von der Wissenschaft vernachlässigt? (27.01.2017)

Das ist völlig richtig. Man hat den Eindruck, entweder Urknall oder der liebe Gott. Die Urknall-Theorie hat viele Vorteile: dass sie z.B. Materieverteilung, Elemente-Häufigkeit erklären kann. Aber man hat das Gefühl, sie ist unangenehm. Carl Friedrich von Weizsäcker hat einmal gesagt: "Eine Gesellschaft, die ihren Anfang mit einem Knall erklärt, hat selber einen." [...] Antwort zu "Warum werde alternative Theorien zur Urknall-Theorie von der Wissenschaft vernachlässigt?" lesen »

Verbundene Medien

Beantwortet von Ernst-Peter Fischer in Kategorie/Thema Astronomie, Gott und der Urknall, Physik, Religion,
Stichworte: , , , , , , .

Gab es den Urknall wirklich? (23.01.2014)

Die Einsteinschen Theorien beschreiben, im Moment jedenfalls, die Beobachtungen, die wir machen, sehr gut. Aus denen folgt, dass das Universum sich ausdehnt. Und wenn man sich ein sich ausdehnendes Universum vorstellt, dann muss man den Film nur rückwärts laufen lassen und sieht: Vor 13,8 Millionen Jahren zeigt das Modell, dass es ein Problem gibt. [...] Antwort zu "Gab es den Urknall wirklich?" lesen »

Verbundene Medien

Beantwortet von Bruno Martin Deiss in Kategorie/Thema Astronomie, Gott und der Urknall,
Stichworte: , , , , , , , , , .

Kann man Astrophysik nur glauben wie Religion ? (16.10.2008)

Unendlich viele Naturphänomene können nur noch von hochspezialisierten Experten erklärt werden. Der Laie kann nur noch versuchen daran zu glauben, dass der Naturwissenschaftler weiß, wovon er spricht. Geht die Wissenschaft nicht wieder in Richtung Religion? Harald Lesch umreißt die Geschichte der Naturwissenschaften als Gegenbewegung zur Religion. Sie ist aber offen für jeden. Die Universitäten stehen [...] Antwort zu "Kann man Astrophysik nur glauben wie Religion ?" lesen »

Verbundene Medien

Beantwortet von Harald Lesch in Kategorie/Thema Astronomie, Gott und der Urknall,
Stichworte: , , .


Alle Themen

Seitenleiste 1

Unsere Experten

  • Eckart Altenmüller
  • Christoph Antweiler
  • Stefan Aufenanger
  • Claus Bartram
  • Fabienne Becker-Stoll
  • Hans-Heiner Bergmann
  • Albrecht Beutelspacher
  • Antje Boetius
  • Heike Boomgaarden
  • Stephan Borrmann
  • Edna Brocke
  • Dieter Bubeck
  • Michaela Busch
  • Michael Butter
  • Christoph Butterwegge
  • Conny Bürk
  • Thomas Christaller
  • Bruno Martin Deiss
  • Wolfgang U. Eckart
  • Werner Eckert
  • Markus Egg
  • Hermann Eicher
  • Gerhard Ermischer
  • Rolf-Bernhard Essig
  • Dorit Urd Feddersen-Petersen
  • Julia Fischer
  • Ernst-Peter Fischer
  • Werner Franke
  • Eberhard Frey
  • Ronald Fricke
  • Ingo Froböse
  • Hans-Joachim Gehrke
  • Karlheinz Geißler
  • Alexander Gerst
  • Gerd Gigerenzer
  • Gabriele Gillessen-Kaesbach
  • Sven Gottschling
  • Hans-Ulrich Grimm
  • Eveline Gutzwiller-Helfenfinger
  • Hartmut Göbel
  • Martin Haspelmath
  • Hanns Hatt
  • Gerd Hauser
  • Friedrich Heinemann
  • Georg Heiss
  • Udo Helmbrecht
  • Thomas Junker
  • Lamya Kaddor
  • Sylvia Kern
  • Clemens Kirschbaum
  • Brigitte Klante
  • Reiner Klingholz
  • Aleksander Knauerhase
  • Martin Korte
  • Kurt Kotrschal
  • Claus Kreß
  • Hans R. Kricheldorf
  • Wolfgang Krieger
  • Lars Krogmann
  • Andreas Kruse
  • Konrad Kunze
  • Karl-Josef Kuschel
  • Michael Köhl
  • Volker Köllner
  • Thomas Kölpin
  • Claus König
  • Jörg Lange
  • Mojib Latif
  • Christian Leitz
  • Barbara Lenz
  • Harald Lesch
  • Frank Louwen
  • Klaus Mainzer
  • Gregor Markl
  • Hans J. Markowitsch
  • Karlheinz Meier-Braun
  • Thomas Metzinger
  • Dirk Meyer-Rogge
  • Albert Meyers
  • Werner Mezger
  • Luise Murmann-Kristen
  •  Karl Justus Bernhard Neumärker
  • Ernst Pernicka
  • Sven Plöger
  • Josef H. Reichholf
  • Anett Reißhauer
  • Ortwin Renn
  • Conny Restle
  • Carola Roloff
  • Hans Schipper
  • Carsten Schmidt-Weber
  • Hans-Ulrich Schmincke
  • Barbara Schock-Werner
  • Friedemann Schrenk
  • Manfred Spitzer
  • Hasso Spode
  • Tilman Spohn
  • Karlheinz Steinmüller
  • Christiane Stenger
  • Elsbeth Stern
  • Reiner Sörries
  • Ernst Tabori
  • Metin Tolan
  • Dennis C. Turner
  • Thomas Vilgis
  • Katharina Vogelstang
  • Axel Voss
  • Hermann-Josef Wagner
  • Bernhard Watzl
  • Karina Weichold
  • Klaus Wiesen
  • Otmar D. Wiestler
  • Martin Wikelski
  • Melanie Wolber
  • Christiane Woopen
  • Jürgen Zulley
  • Guido Zurstiege
  • Wolfgang Zwickel

alle Experten