Wolfgang Krieger

Wolfgang Krieger ist ein deutscher Historiker und Professor für Neuere Geschichte und Geschichte der internationalen Beziehungen an der Philipps-Universität Marburg. Er gilt als einer der führenden deutschen Experten für die Geschichte der Nachrichtendienste.

Photo von Wolfgang Krieger

Antworten von Wolfgang Krieger

Wie wird man Spion? (13.02.2015)

Es gibt die berühmten Romeo-Fälle aus der DDR-Zeit, wo Männer Sekretärinnen angesprochen haben, um an Akten und Geheimnisse zu kommen. Dann gibt es Widerstandkämpfer, die z.B. Staatsgeheimnisse des nationalsozialistischen Regimes an die gegnerische Seite geliefert haben. [...] Antwort zu "Wie wird man Spion?" lesen »

Verbundene Medien

Wie effektiv ist Geheimdienstarbeit überhaupt? (13.02.2015)

In Bezug auf die DDR hat man die Wirtschaftskrise, dass das Regime nicht reformfähig war und die Gorbatschow-Reformen verweigert hat usw. sehr genau verfolgt und hat das berichtet – auch der Bundesnachrichtendienst. Den genauen Punkt des Zusammenbruchs aber hat niemand vorhergesehen, [...] Antwort zu "Wie effektiv ist Geheimdienstarbeit überhaupt?" lesen »

Verbundene Medien

Ist der israelische Geheimdienst Mossad besser als andere Geheimdienste? (13.02.2015)

Eine „Olympiade der Geheimdienste“ halte ich für sinnlos. Aber man muss sich klarmachen, dass sich Israel seit seiner Staatsgründung 1948 in einem mehr oder weniger ununterbrochenen Kriegszustand befindet. Die Israelis haben natürlich enorm viel Erfahrung auf diesem Gebiet. [...] Antwort zu "Ist der israelische Geheimdienst Mossad besser als andere Geheimdienste?" lesen »

Verbundene Medien

Wer kontrolliert den Bundesnachrichtendienst (BND)? (13.02.2015)

Es gibt im Deutschen Bundestag einen besonderen Ausschuss dafür, das sogenannte Parlamentarische Kontrollgremium für die Kontrolle der Nachrichtendienste des Bundes, also BND, Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) und der Dienst für die Bundeswehr. Dieses Gremium hat besondere Befugnisse, [...] Antwort zu "Wer kontrolliert den Bundesnachrichtendienst (BND)?" lesen »

Verbundene Medien

Welche Rolle spielen westliche Geheimdienste im Kampf gegen internationalen Terrorismus? (13.02.2015)

Der internationale Terrorismus ist ein wichtiges Ziel der Auslandaufklärung, aber auch der Inlandsaufklärung. Die IS ist dazu übergegangen, im Inland terroristische Akte zu organisieren, Beispiel Frankreich vor einigen Wochen oder auch Australien, wo kürzlich einige Leute festgenommen wurden, ehe sie einen Terroranschlag machen konnten. [...] Antwort zu "Welche Rolle spielen westliche Geheimdienste im Kampf gegen internationalen Terrorismus?" lesen »

Verbundene Medien

Haben Geheimräte etwas mit Geheimdienst zu tun? (13.02.2015)

Nein. Der Geheimrat entstammt einem Beratergremium des Königs, das sich spätestens im Mittelalter ausgebildet hat. Der König hatte einen Hof und Berater. Diese Berater sind unterschiedlich organisiert und treten in Gruppen auf, bilden also einen Rat, den der König einberuft. [...] Antwort zu "Haben Geheimräte etwas mit Geheimdienst zu tun?" lesen »

Verbundene Medien

Seit wann gibt es Geheimdienste? (13.02.2015)

Erste Belege gibt es aus dem Reich der Pharaonen, vor ungefähr 3.500 Jahren. Grundsätzlich muss man aber differenzieren zwischen geheimdienstlicher Tätigkeit einerseits, also inhaltlich betrachtet, und geheimdienstlichen Organisationen und Institutionen andererseits. Letzteres gibt es seit gut 100 Jahren; sie entstanden Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts. [...] Antwort zu "Seit wann gibt es Geheimdienste?" lesen »

Verbundene Medien

Gibt es völkerrechtliche Regelungen für Geheimdienstarbeit? (13.02.2015)

Völkerrechtlich gibt es fast keine Regelungen. Im Kriegsvölkerrecht gibt es Regelungen, wonach in Kriegszeiten Spione zum Tode verurteilt und exekutiert werden dürfen – das Kriegsvölkerrecht ist schon ca. 100 Jahre alt; da hatten fast alle Staaten noch die Todesstrafe. [...] Antwort zu "Gibt es völkerrechtliche Regelungen für Geheimdienstarbeit?" lesen »

Verbundene Medien

In Großbritannien gibt es MI5 und MI6. Was ist der Unterschied? (13.02.2015)

MI5 ist der Inlandsdienst, MI6 der Auslandsdienst. Wobei MI5 zunächst viel wichtiger war, weil „Inland“ sich nicht nur auf Großbritannien bezog, sondern auf das ganze Empire. Der MI6 hat sich sozusagen mit der restlichen Welt beschäftigt. Nach dem Verschwinden des Empire hat der MI6 gewissermaßen mehr Geographie geerbt, um es locker auszudrücken. Antwort zu "In Großbritannien gibt es MI5 und MI6. Was ist der Unterschied?" lesen »

Verbundene Medien

Gelten für Geheimdienste besondere Gesetze? (11.02.2015)

In Deutschland gibt es seit 1990 ein separates Gesetz für den Bundesnachrichtendienst. Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat bereits seit seiner Gründung 1950 ein eigenes Gesetz, das festlegt, was gemacht werden darf und was nicht. Diese Gesetze wurden in der Zwischenzeit novelliert, vor allem nach dem 11. September 2001 [...] Antwort zu "Gelten für Geheimdienste besondere Gesetze?" lesen »

Verbundene Medien