Thomas Christaller

Prof. Dr. rer .nat. Thomas Christaller, geboren 1949, hat sich jahrzehntelang mit Robotik und künstlicher Intelligenz (KI) beschäftigt. Er studierte Mathematik in Marburg und Bonn und promovierte 1986 an der Universität Hamburg. Der Institutsleiter am Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS befindet sich seit 2010 in Altersteilzeit.

Photo von Thomas Christaller

Antworten von Thomas Christaller

Wie geht man an die Konstruktion eines Roboterhirns heran? (09.03.2012)

Viele Menschen glauben, dass es eine Ähnlichkeit gibt zwischen einem Computer und dem Gehirn. Tatsächlich ist es aber so, dass ein Computer aus sehr einfachen Komponenten besteht und zwar deshalb, weil der Computer eine universelle Maschine ist. [...] Antwort zu "Wie geht man an die Konstruktion eines Roboterhirns heran?" lesen »

Verbundene Medien

Kann eine Maschine überhaupt selbständig denken? (09.03.2012)

Der einfachste Weg, ein menschenähnliches System zu schaffen, ist einen Menschen zu zeugen. Das ist die beste Methode unter Ingenieurs-Gesichtspunkten. Der Roboter ist eine Syntaxmaschine, d.h. sie geht nach Strukturen und Formalismen. Diese haben noch keine Bedeutung. Die Bedeutung müssen wir Menschen hinein bringen [...] Antwort zu "Kann eine Maschine überhaupt selbständig denken?" lesen »

Verbundene Medien

Kann ein Computer eine medizinische Diagnose erstellen? (02.10.2011)

Daran arbeitet man schon seit einigen Jahrzehnten. Sie finden das in Teilen schon in heutigen Messgeräten, beim EKG zum Beispiel. Das kann man auch weiter entwickeln. Allerdings stellt sich immer weiter heraus, je mehr Ärzte sich auf diese Systeme verlassen, desto mehr schauen diese auf die Monitore und umso weniger auf den Menschen. [...] Antwort zu "Kann ein Computer eine medizinische Diagnose erstellen?" lesen »

Verbundene Medien

Lässt sich ein Roboter dahin programmieren, dass er sich verlieben kann? (01.10.2011)

Es geht ja darum, inwieweit wir uns damit beschäftigen sollten, Roboter so zu realisieren, dass sie sich in unser Menschsein hinein vertiefen können und uns verstehen können. Unter anderem bedeutet das auch, Mit-Leiden oder Mit-Freuen oder Mit-Lieben. Ich halte das für nicht vorstellbar, dass das tatsächlich mit einem Roboter gelingt. [...] Antwort zu "Lässt sich ein Roboter dahin programmieren, dass er sich verlieben kann?" lesen »

Verbundene Medien

Könnten Roboter in ein paar Jahrzehnten die Pflegelücke in Altenheimen füllen? (30.09.2011)

Technisch gesehen, lässt sich schon analysieren, welche Arbeiten Roboter übernehmen könnten. Ich denke aber, dass das nicht die eigentliche Frage ist. Wenn man sich anschaut, wie das Pflegepersonal bezahlt wird und wenn man sich anschaut, wie hoch die Herstellungskosten von Robotern sind, dann kann ich mir aus Marktgründen nicht vorstellen, dass diese Pflegeroboter zum Einsatz kommen. [...] Antwort zu "Könnten Roboter in ein paar Jahrzehnten die Pflegelücke in Altenheimen füllen?" lesen »

Verbundene Medien

Was ist natürliche Intelligenz? (29.09.2011)

Das ist eine offene Frage, je nachdem wen sie dazu fragen. Auch bei den Wissenschaftlern bekommen sie immer ganz unterschiedliche Antworten. Über viele Jahrhunderte hat man geglaubt, dass Schachspielen der höchste Ausdruck von natürlicher Intelligenz ist. Das galt so lange, bis es einen Schachcomputer gab, der den Weltmeister schlagen konnte. Da sind wir Wissenschaftler nachdenklich geworden und haben uns überlegt, ist Schachspielen wirklich die absolute Intelligenz? Seit dem hat diese Diskussion uns nicht losgelassen. Mein Ansatz ist: Menschen sind deshalb intelligent, weil Menschen sich so unterschiedlich verhalten können, da es schwierig ist, sich gegenseitig vorhersagen zu können. [...] Antwort zu "Was ist natürliche Intelligenz?" lesen »

Verbundene Medien

Sind Maschinen zu spontanen Reaktionen fähig? (29.09.2011)

Das kommt auf die Komplexität der Zusammenhänge an. Also wie viel Wissen und Information muss man miteinander in Verbindung bringen und kann man daraus auch abstrahieren, d.h. also einen Überblick gewinnen, so dass man zu einer Einsicht kommt. [...] Antwort zu "Sind Maschinen zu spontanen Reaktionen fähig?" lesen »

Verbundene Medien

Wäre ein Live-Gespräch zwischen zwei schlau programmierten Maschinen schon möglich? (29.09.2011)

Im Prinzip ist das vorstellbar, es kommt eher auf das Thema drauf an. Und es käme auch darauf an, wie überraschend und spannend das auf uns Menschen wirken wird. Wenn die beiden Roboter sich nur auf vorhandenem Wissen miteinander unterhalten, dann wäre das so ein bisschen wie eine Quizsendung. [...] Antwort zu "Wäre ein Live-Gespräch zwischen zwei schlau programmierten Maschinen schon möglich?" lesen »

Verbundene Medien