Hartmut Göbel

Hartmut Göbel ist ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der Schmerzklinik Kiel. Bereits ab 1989 baute er eine spezielle Ambulanz für Migräne, Kopfschmerzen und neurologische Schmerzerkrankungen an der Klinik für Neurologie der Universität Kiel auf.

Photo von Hartmut Göbel

Antworten von Hartmut Göbel

Wie ist der Stand der Forschung bei hormoneller Migräne? (14.11.2016)

Es ist ein Problem, die Migräne richtig zu verstehen, woher sie kommt und wie sie immer wieder ausgelöst wird. Die Migräne- und Kopfschmerztherapie spielt in den letzten Jahren der Medizinausbildung keine große Rolle. Es sind komplexe Erkrankungen, die spezialisiert an großen Kliniken nicht unbedingt Aufmerksamkeit bekommen, weil man wegen der Kopfschmerzen zum Beispiel nicht in eine große Klinik muss und schon gar nicht stationär, deswegen spielen sie noch nicht die Rolle, die sie eigentlich spielen müssten. Wir wissen heute, dass die Migräne zu den schwerstbehindernden Erkrankungen des Menschen gehört. [...] Antwort zu "Wie ist der Stand der Forschung bei hormoneller Migräne?" lesen »

Verbundene Medien

Welchen Sinn macht eine Migräne-App? (11.11.2016)

Eine App rechnet mir sofort aus, wie viele Tage im Monat hab ich das, stellt das übersichtlich dar, zeigt mir, wie funktioniert die Akutmedikation, gibt mir also Parameter. Das ist so ähnlich wie im Auto mit dem Cockpit, da bekomme ich also eine Anzeige über die Geschwindigkeit, wie schnell fährt das Auto, wie viel hab ich noch im Tank drin, wie ist die Temperatur. Und genau diese Merkmale der Migräne-Therapie bekomme ich hier übersichtlich widergespiegelt. [...] Antwort zu "Welchen Sinn macht eine Migräne-App?" lesen »

Verbundene Medien

Kann ich mich gegen Migräne impfen lassen? (11.11.2016)

Tatsächlich gibt es in diesen Tagen ganz aufregende Erkenntnisse zur Migräne. Der eine Punkt ist, dass wir die Entstehungsmechanismen der Migräne jetzt viel besser untersuchen können und verstanden haben. Migräne ist eine biologische Erkrankung. [...] Antwort zu "Kann ich mich gegen Migräne impfen lassen?" lesen »

Verbundene Medien

Was hilft gegen chronische Kopfschmerzen? (11.11.2016)

Migräne kann etwas ganz Alltägliches sein, man hat es einmal im Vierteljahr für eine Stunde, man nimmt eine Schmerztablette und dann ist das eigentlich wieder in Ordnung. Nun gibt es aber Menschen, die haben das zweimal in der Woche, dann kann das über die Monate und Jahre immer häufiger werden und plötzlich hat man das sieben Tage im Monat, dann 12, 15 und plötzlich hat man das 28 oder gar 30 Tage im Monat. [...] Antwort zu "Was hilft gegen chronische Kopfschmerzen?" lesen »

Verbundene Medien

Hilft Quaddeln bei Kopfschmerzen? (10.11.2016)

Quaddeln, dass sind kleine Hautbläschen, die man durch eine Behandlung bekommt, bei der man ein Lokalanästhetikum in die Haut spritzt mit einer feinen Nadel. Das ist ähnlich, wie wenn Sie in die Brennnessel fallen und sich dann so Hautbläschen, Quaddeln wie wir sagen, bilden. [...] Antwort zu "Hilft Quaddeln bei Kopfschmerzen?" lesen »

Verbundene Medien

Hilft Aspirin (ASS) gegen Kopfschmerzen? (10.11.2016)

Die Acetylsalicylsäure ist eines der ganz alten Mittel, die Menschen einsetzen gegen Kopfschmerzen. Sie kommt aus dem Saft der Sal-Weide, daher kommt auch der Name. Wer schon einmal einen Weidenast abgebrochen hat, der weiß, dass unter der Rinde ganz viel Flüssigkeit ist. Und darin ist die Salicylsäure, damit schützt sich die Weide vor Infektionen und vor Verletzungen. Diesen Saft hat man früher eingesetzt, um Kopfschmerzen natürlich zu behandeln. [...] Antwort zu "Hilft Aspirin (ASS) gegen Kopfschmerzen?" lesen »

Verbundene Medien

Was steckt hinter Migräneattacken durch Wetterwechsel? (10.11.2016)

Zu dem speziellen Fall: Es ist ungewöhnlich, dass im Alter von 70 Jahren oder mehr eine Migräne neu auftritt. Da müssen wir immer an sekundäre Kopfschmerzen denken, also an symptomatische Kopfschmerzen. Deswegen muss sehr eingehend untersucht werden, ob es in der Bildgebung – also im MRT oder CT – eine Veränderung im Nervensystem gibt oder ob es sonstige Hinweise gibt. [...] Antwort zu "Was steckt hinter Migräneattacken durch Wetterwechsel?" lesen »

Verbundene Medien

Wie kommt es zu lageabhängigen Kopfschmerzen? (10.11.2016)

Lageabhängige Kopfschmerzen treten bei bestimmten Körperpositionen auf. Wenn der Schmerz beim Aufrichten auftritt, spricht man vom postpunktionellen Kopfschmerz – nach einer sogenannten Liquorpunktion, also nach einer Hirnwasserpunktion. Das ist eine Komplikation, die bei einem bestimmten Teil der Patienten auftritt. Ein Unterdruck im Nervenwasser ist hierfür verantwortlich. [...] Antwort zu "Wie kommt es zu lageabhängigen Kopfschmerzen?" lesen »

Verbundene Medien

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kopfschmerz und Tinnitus? (10.11.2016)

Es gibt bei der Migräne einen Tinnitus als Aura. Das sind Hörgeräusche, die auftreten und bleiben können. Im Rahmen einer Migräne kann auch ein sogenannter migränöser Infarkt auftreten – bleibende neurologische Störungen. Viele Patienten, die das haben, können quälenden Tinnitus haben, also Hörgeräusche, die nicht mehr abklingen wollen. [...] Antwort zu "Gibt es einen Zusammenhang zwischen Kopfschmerz und Tinnitus?" lesen »

Verbundene Medien

Migräne und Antibabypille – wo liegen Gefahren? (10.11.2016)

Seit Jahrhunderten wurde ein Zusammenhang zwischen Hormonen und Migräne angenommen. Das hängt damit zusammen, dass Frauen häufiger Migräne haben als Männer. Außerdem können menstruationsgebundene Migräne-Attacken auftreten. [...] Antwort zu "Migräne und Antibabypille – wo liegen Gefahren?" lesen »

Verbundene Medien