Hans-Heiner Bergmann

Dr. Hans-Heiner Bergmann (Jg. 1939) hat in Marburg/L. studiert und bis 2001 als Professor an der Universität Osnabrück in den Fächern Verhaltensbiologie, Ornithologie und Biologiedidaktik gelehrt. Er hat zahlreiche wissenschaftliche und populäre Schriften veröffentlicht, unter anderem über das Wattenmeer, wohin er viele Exkursionen unternommen hat. Er lebt jetzt im aktiven Ruhestand in Nordhessen.

Photo von Hans-Heiner Bergmann

Antworten von Hans-Heiner Bergmann

Wie zählt man den Bestand an Vögeln? (31.05.2010)

Es gibt ja unheimlich viele Vögel in Deutschland. Wie zählt man die denn alle? Also, ich mache alle vier Wochen eine Zählung in einem bestimmten Gebiet. Ich gehe da in einer Quadratmeterfläche eine vorgegebene Linie ab. [...] Antwort zu "Wie zählt man den Bestand an Vögeln?" lesen »

Verbundene Medien

Wo brüten Rabenkrähen? (31.05.2010)

Sie brüten in Baumnestern. Rabenkrähen brüten in großen Reisignestern, die sie selber bauen und die dann später oft von Eulen und anderen Vögeln genutzt werden können. [...] Antwort zu "Wo brüten Rabenkrähen?" lesen »

Verbundene Medien

Warum sagt man sowohl „Rabe“ als auch „Krähe“? (31.05.2010)

Da muss man ein bisschen etwas von Systematik verstehen. Das ist aber auch ganz leicht, und zwar: Es gibt eine Familie, zu der all diese Vögel gehören: Der Kolkrabe, die Rabenkrähe, die Elster, der Eichelhäher und noch ein paar mehr. Diese Familie heißt „Rabenvögel“. Auf der unteren Ebene sind die Arten, die ich eben genannt habe, und dazu gehört der Kolkrabe, den man einfach oft nur Rabe nennt. Dann die schwarze Rabenkrähe, und dann auch die Elster, der Eichelhäher usw. [...] Antwort zu "Warum sagt man sowohl „Rabe“ als auch „Krähe“?" lesen »

Verbundene Medien

Warum stehen Vögel in der Ruhestellung auf einem Bein? (28.05.2010)

Ja, hierfür gibt es Theorien, Überlegungen, Beobachtungen, Untersuchungen. Im Winter ist es auf alle Fälle gut, wenigstens eines von den nackten Beinen im Gefieder zu verbergen. Man kann dies sogar bei fliegenden Kranichen beobachten: Diese ziehen bei Flügen, wo große Kälte herrscht, ihre normalerweise langgestreckten Beine ins Bauchgefieder ein. Es geht hierbei darum, Wärme zu sparen, hierdurch den Verlust der Wärme bei nackten Beinen zu vermindern. [...] Antwort zu "Warum stehen Vögel in der Ruhestellung auf einem Bein?" lesen »

Verbundene Medien

Warum schreien Hühner, nachdem sie ein Ei gelegt haben? (28.05.2010)

Das ist in der Tat etwas Merkwürdiges. Ich kenn dafür auch keine Lösung. Es muss ein Signal sein, dass sich an die Artgenossen richtet. Ich glaube ja nicht, dass die Henne für Beutegreifer schreit. Sie muss also dem Hahn bzw. den anderen Hennen mitteilen wollen, dass sie ihre Fortpflanzung erfolgreich fortgeführt hat. [...] Antwort zu "Warum schreien Hühner, nachdem sie ein Ei gelegt haben?" lesen »

Verbundene Medien

Wo schlafen Mauersegler? (28.05.2010)

Man weiß, dass an schönen Sommertagen - wenn auch die Thermik noch da ist - Mauersegler hoch aufsteigen und dann in warmen Luftschichten kreisend die Nacht verbringen und morgens dann wieder runter kommen. [...] Antwort zu "Wo schlafen Mauersegler?" lesen »

Verbundene Medien

Haben Vögel im Frühling mehr Hunger als im Winter? (28.05.2010)

Auf alle Fälle haben die mehr Hunger, weil sie unter Umständen jetzt Junge betreuen müssen, auch nicht mehr viel Zeit übrig haben. So ein Weibchen oder auch ein Männchen, je nach Arbeitsteilung, muss dann doch den größten Teil des Tages auf dem Gelege zubringen, dem Gelege Wärme, das heißt Energie, spenden von ihren 42 Grad. Und das kostet mehr Energie, das ist klar. [...] Antwort zu "Haben Vögel im Frühling mehr Hunger als im Winter?" lesen »

Verbundene Medien

Wer ist der Anführer bei Vogelschwärmen? (28.05.2010)

Das ist eine gute Frage. Aristoteles, der antike Schrifsteller und Naturkundler, hatte schon eine Antwort darauf. Der sagte, es gibt einen Dux - im Lateinischen hat man das dann "dux" genannt - einen Anführer, einen Bestimmten, der vorne fliegt. Dann blieb das lange so. Das ganze Mittelalter über hat man ja immer nur Aristoteles gelesen, und die Naturkunde war ein Buch von Aristoteles. [...] Antwort zu "Wer ist der Anführer bei Vogelschwärmen?" lesen »

Verbundene Medien

Warum sind einige Vögel monogam und andere nicht? (27.05.2010)

Also, ich habe an einem kleinen Teich vor meinem Fenster ein Schwanenpaar gehabt, da ist jetzt, weil der Fuchs eingeriffen hat, nur noch der alte Herr übrig. Die hatten vor drei Jahren etwa Nachwuchs, drie Kinder, die dann auch schön heranwuchsen und in der folgenden Saison hat sich die Tochter mit dem Vater zusammengetan. Also, das heißt immer noch, dass die monogam sind. Immer ein Partner männlich, ein Partner weiblich heißt Monogamie. [...] Antwort zu "Warum sind einige Vögel monogam und andere nicht?" lesen »

Verbundene Medien

In welchen Abständen legen Meisen Ihre Eier? (27.05.2010)

Sie legen tatsächlich nicht mehr als ein Ei pro Tag und je nach dem wie viel das so sein soll dauert das eine Woche, manchmal auch zwölf Tage. Bei so einer Blaumeise können das zwölf Eier sein. Aber dann brüten die noch nicht. Erst, wenn das Gelege vollständig ist, fangen sie an zu brüten. Dann schlüpfen sie alle zugleich und werden alle zugleich groß und fliegen auch zugleich aus. [...] Antwort zu "In welchen Abständen legen Meisen Ihre Eier?" lesen »

Verbundene Medien