Bruno Martin Deiss

Der Astrophysiker Prof. Dr. Bruno Deiss ist Wissenschaftlicher Direktor des Physikalischen Vereins sowie der Sternwarte Frankfurt.

Photo von Bruno Martin Deiss

Antworten von Bruno Martin Deiss

Wurde nicht entdeckt, dass die Hintergrundstrahlung nur kosmischer Staub ist? (07.08.2015)

Die sogenannte kosmische Hintergrundstrahlung ist einer der Hinweise für den Urknall. Beweisen kann man ja in den Naturwissenschaften fast gar nichts - also ist diese Hintergrundstrahlung ein Hinweis neben noch weiteren Faktoren, die einen das vermuten lassen, dass es den Urknall gibt. [...] Antwort zu "Wurde nicht entdeckt, dass die Hintergrundstrahlung nur kosmischer Staub ist?" lesen »

Verbundene Medien

Was bringt es, mehrere Teleskope zusammenzuschalten? (07.08.2015)

Man wendet die Methode an, um ein größeres Teleskop zu simulieren. Wenn die Teleskope z.B. einen Abstand von 100 Meter haben, und man schaltet die zusammen, bringt also quasi über Lichtleitertechnik das Licht dieser beiden in Überlagerung, dann scheint man ein Teleskop zu haben, was 100 Meter Durchmesser hat. Und die Sehschärfe, die Auflösungsmöglichkeit, hängt davon ab, wie groß ein Teleskop ist. [...] Antwort zu "Was bringt es, mehrere Teleskope zusammenzuschalten?" lesen »

Verbundene Medien

Warum wird die Sonne nicht unendlich heiß? (07.08.2015)

Tatsächlich ist die Sonne ein gigantischer Atomreaktor, daher ist Sonnenergie eigentlich Kernenergie, wenn man so will. Und dieser Reaktor stabilisiert sich selbst. Angenommen, im Inneren der Sonne würde durch irgendeinen Umstand das Feuer plötzlich ein bisschen stärker. [...] Antwort zu "Warum wird die Sonne nicht unendlich heiß?" lesen »

Verbundene Medien

Wie kommt es zu Schwarzen Löchern im Zentrum von Galaxien? (07.08.2015)

Wie es zu diesen riesenhaften Schwarzen Löchern im Zentrum von Galaxien kommt, ist tatsächlich ein großes Rätsel. Es könnte die Summe von vielen kleinen Schwarzen Löchern sein. Große Sonnen, große Sterne explodieren als Supernovae. Und unter bestimmten Umständen – nicht immer – kann es auch zu einem Schwarzen Loch kommen. [...] Antwort zu "Wie kommt es zu Schwarzen Löchern im Zentrum von Galaxien?" lesen »

Verbundene Medien

Könnten auf Weißen Zwergen Diamanten entstehen? (07.08.2015)

Sonnenartige Sterne, die nicht so groß sind, entwickeln sich nicht zu einer Supernova, die völlig explodiert, sondern schrumpfen zu einem sogenannten Weißen Zwerg zusammen, nachdem sie ihre äußere Hülle abgestoßen haben. Einige dieser Weißen Zwerge bestehen tatsächlich größtenteils aus Kohlenstoff. [...] Antwort zu "Könnten auf Weißen Zwergen Diamanten entstehen?" lesen »

Verbundene Medien

Wie kann das Universum sich „unendlich“ ausdehnen? (07.08.2015)

Das Weltall ist unendlich. Unendlich ist aber keine große Zahl, keine Quantität, wie man so schön sagt, sondern eine Qualität. Wenn Sie unendlich mit 2 multiplizieren, kommt immer noch unendlich raus. [...] Antwort zu "Wie kann das Universum sich „unendlich“ ausdehnen?" lesen »

Verbundene Medien

Was ist eine Sonne? (07.08.2015)

Eine Sonne ist ein Stern, der selbst leuchtet. Was wir am Himmel sehen, sind überwiegend fremde Sonnen – abgesehen von den wenigen Nachbarplaneten, die um unsere eigene Sonne, unseren eigenen Stern reisen, nämlich Mars, Jupiter, Saturn usw. [...] Antwort zu "Was ist eine Sonne?" lesen »

Verbundene Medien

Wie viele Lichtjahre ist Kepler-452b von der Erde entfernt? (07.08.2015)

Er hat eine Entfernung von 1.400 Lichtjahren. Das heißt das Licht, das da entdeckt wurde, ist schon 1.400 Jahre unterwegs gewesen, bis es in unsere Teleskope gefallen ist. Antwort zu "Wie viele Lichtjahre ist Kepler-452b von der Erde entfernt?" lesen »

Verbundene Medien

Werden wir erdähnliche Planeten wie Kepler-452b bereisen können? (07.08.2015)

Nein. Und auch Außerirdische werden uns nicht erreichen. Der Umkehrschluss gilt nämlich genauso – auch die haben ein Energieproblem. Man muss sich nur anschauen, wie weit wir denn als Erdlinge bisher gekommen sind, allenfalls haben 20 Menschen den Mond bereist, mehr nicht. [...] Antwort zu "Werden wir erdähnliche Planeten wie Kepler-452b bereisen können?" lesen »

Verbundene Medien

Gibt es Geräusche im Weltall? (07.08.2015)

Nach menschlichen Maßstäben ist es dort sehr still. Denn Schall wird ja über Schallwellen transportiert und die brauchen ein Trägermedium, also Gas, Flüssigkeit oder Feststoff. Allerdings ist der Weltraum nicht hundert Prozent leer, sondern da sind durchaus feine Gasteilchen vorhanden. [...] Antwort zu "Gibt es Geräusche im Weltall?" lesen »

Verbundene Medien