Ich habe nach meiner Schwangerschaft Akne bekommen. Woran liegt das, und was kann ich dagegen tun?

von Dirk Meyer-Rogge am 24.05.2012, 1 Kommentar

Das Auftreten von Akne nach einer Schwangerschaft liegt in aller Regel an der Hormonumstellung, die es durch die Schwangerschaft gegeben hat. Allgemeine Richtlinien zur Bekämpfung kann ich nicht geben, denn das kommt immer auf den Einzelfall an. Man muss den Hauttyp genau bestimmen, wie fett ist der geworden usw., eventuell auch Hormonmessungen, und je nachdem wird entweder eine örtliche Therapie erfolgen in schwereren Fällen auch eine Therapie von innen. Es kann auch passieren, dass sich der Hormonspiegel wieder von alleine einpendelt. Manche Frauen haben nach der Schwangerschaft hormonbedingten Haarausfall, der sechs bis 12 Monaten anhält und dann aufhört. Dann haben sich die Hormone wieder normalisiert.

Informationen zu dieser Antwort:

Beantwortet von Dirk Meyer-Rogge am 24.05.2012 in Medizin, Stichworte: , , , , , , , , , , , .

Weitere Möglichkeiten:

Antwort drucken

Kommentare zu „Ich habe nach meiner Schwangerschaft Akne bekommen. Woran liegt das, und was kann ich dagegen tun?“

Es ist ein Kommentar vorhanden. Ich möchte einen Kommentar verfassen.

daysi schreibt am 12.05.2017

Ich bin türkisch und ich habe mit Fruchtbarkeitsproblem gelebt, niemals in der Lage, eine Schwangerschaft im Alter von 32 Jahren zu erreichen, und war sehr deprimiert und frustriert. Ich habe alle Sachen getan, um schwanger zu werden, aber alles umsonst, ich habe herausgefunden, dass ich einige Zellen habe, die eingefroren sind und meinen Zervix blockieren, als Folge von vor-Krebs-Zustand und Tubal-Blöcken. Ich ging um mein Leben zu leben, zu reisen, zu lernen, niemals zu erkennen, dass meine Fruchtbarkeit schwach war, immer zuversichtlich, dass ich Kinder in jedem Alter haben könnte, dass ich niemals ein Kind haben könnte, glücklicherweise hat ein Freund mich an einen Arzt namens dr khalija gerichtet Die mir helfen mit Fruchtbarkeit pflanzliche Ergänzung, die ich nahm und nach überraschend wurde ich schwanger und jetzt bin ich eine Mutter von Zwillingen.

Kommentar schreiben

Name und Email müssen angegeben werden, die Email-Adresse wird nicht innerhalb der Kommentare angezeigt.

*