Aktuelle Themen

Tatort

tatort_banner

Wie lange dauert eine Tatortproduktion? Werden die Drehbuchschreiber von der Polizei beraten? Gibt es bei den Tatorten im Laufe der Zeit Trends und Moden? Melanie Wolber,langjährige Tatort-Redakteurin beim SWR und Prof. Stefan Scherer, Literaturwissenschaftler und “Tatort”-Forscher am KIT, beantworten Ihre Fragen. mehr zu "Tatort" lesen »

Ihre Fragen

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema "Tatort".

Sendezeiten

  • Radio: Mi., 22. Oktober, ab 16:05 Uhr in SWR2 Impuls

1000 Antworten – Frag den Paal

wissen512_gabor

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema "1000 Antworten – Frag den Paal".

  • Radio: Mi., 29. Okt. 2014, ab 16:05 Uhr in SWR2 Impuls

Themenauswahl

Wein

Gibt es für Weinqualität objektive Kriterien? Es gibt so viele Weinsorten, Lagen und Jahrgänge – wie behält man da als Kenner den Überblick? Warum enthält Wein oft Sulfite – ist das bedenklich? Immer weniger Weine haben einen Korkverschluss – ist der heute unnötig? SWR Umwelt- und Weinexperte Werner Eckert beantwortet Ihre Fragen zum Thema Wein.

Sicherheit im Internet

Wie sicher sind offene Internetzugänge wie z.B. an Flughäfen oder in Cafés? Welche Informationen lassen sich aus Handy-Verbindungsdaten gewinnen? Ist die Eingabe einer Kreditkartennummer bei Online-Buchungen gefährlich? Kann man sich davor schützen, dass Hacker meine “Identität” annehmen? IT-Sicherheitsexperte Prof. Udo Helmbrecht beantwortet Ihre Fragen.

Reisekultur

Wann hat der Massentourismus begonnen? Seit wann und warum sind die Deutschen Reiseweltmeister? Geht der Trend zum Kurzurlaub und zerstört Tourismus lokale Kulturen? Hasso Spode von der TU Berlin leitet das Historische Archiv zum Tourismus und beantwortet ihre Fragen zur Geschichte des Reisens.

Naturschutz im Südwesten

Seit Mai gibt es den Nationalpark Nordschwarzwald – gibt es schon Erfahrungen, wie sich die Natur dort verändert? Wie geht der Naturschutz mit eingewanderten Arten um und sind Windräder gefährlich für Vögel? Diese und andere Fragen beantwortet Dr. Luise Murmann-Kristen vom Referat für Naturschutz und Landschaftspflege in Karlsruhe.

Krieg, Frieden, Völkerrecht

Wann wird ein Konflikt zum “Krieg”? Ist “Cyberwar” wirklich ein “Krieg”? Ist Spionage völkerrechtlich gedeckt? Der Kölner Völkerrechtsexperte Claus Kreß beantwortet Ihre Fragen.

Alle Themen anzeigen.


Aktuelle Antworten

Tomaten sind Nachtschattengewächse – wachsen sie also vor allem im Dunkeln? (15.10.2014)

Das ist ein weit verbreitetes Gerücht – aber knapp daneben! Es stimmt nur insofern, als grundsätzlich alle Pflanzen vor allem nachts wachsen, am stärksten in den frühen Morgenstunden. Tagsüber bilden sie mithilfe von Sonnenlicht Zuckermoleküle, die sie nachts in Biomasse verwandeln – für Tomaten gilt das genauso wie für Gras, Kartoffeln oder Bäume. (...)

Wieso kann eine Tageslichtlampe das Gemüt aufhellen? Was passiert dabei im Gehirn? (15.10.2014)

Das Entscheidende bei der Tageslichtlampe ist der hohe Blauanteil im Licht. In unserem Auge gibt es auf der Netzhaut bestimmte Photo-Rezeptoren, die auf diese blauen Lichtfrequenzen besonders anspringen. Im Auge gibt es verschiedene Rezeptoren, die für das Sehen wichtig sind: Die „Stäbchen“ und die „Zäpfchen“. Vor mehr als zehn Jahren wurde ein weiterer Rezeptor-Typ gefunden, der nichts mit dem Sehen zu tun hat, aber dennoch auf Licht reagiert. (...)

Wie gut ist der Wein-Jahrgang 2014? (10.10.2014)

Wir hatten 2013 keinen einfachen und 2014 einen echt schwierigen Jahrgang. Die Winzer sehnen sich nach was Einfacherem. Das war 2014 wirklich ein Hängen und ein Würgen. Es fing sehr, sehr früh an und hatte auch lange einen großen Reifevorsprung. Da wachsen natürlich die Hoffnungen. [...]

Wie wird die Qualität des Weins kontrolliert? (10.10.2014)

Es gibt ganz allgemein eine Weinkontrolle. In den Bundesländern sind es die Weinkontrolleure, die sich Stichproben ziehen und in den Kellereien und auch im Handel Weine untersuchen. [...]

Wer arbeitet heute im Weinberg? (10.10.2014)

Es arbeiten natürlich die Winzer und ihre Familien nach wie vor ganz stark in diesem Bereich. Zweitens werden mittlerweile sehr viele Maschinen eingesetzt; es gibt eine klare Mechanisierung bzw. Technisierung des Weinbaus. [...]