Aktuelle Themen

1000 Antworten – Frag den Paal

wissen512_gabor

Haben Spinnen Ohren? Wie schnell fallen Regentropfen? Kann man in Speiseöl schwimmen? Haben Sie Fragen über die Natur, die Wissenschaft, die Erde, das Universum, Tiere und Pflanzen? Dann stellen Sie uns Ihre Fragen! Wissenschaftsredakteur Gabor Paal wird sie mit Hilfe von Experten in SWR2 Impuls beantworten. Antworten von Gabor Paal mehr zu "1000 Antworten – Frag den Paal" lesen »

Ihre Fragen

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema "1000 Antworten – Frag den Paal".


Themenauswahl

Kopfschmerzen

Was ist der Unterschied zwischen Migräne und Kopfschmerzen? Sind Migräne und Cluster-Kopfschmerzen das Gleiche? Ist Migräne heilbar? Wieso bekomme ich immer bei Wetterumschwung Migräne? Kann ich von Kaffee Migräne bekommen? Kann die Pille Migräne auslösen? Hartmut Göbel von der Schmerzklinik Kiel beantwortet Ihre Fragen.

Verschwörungtheorien

Wie funktionieren Verschwörungstheorien? Seit wann gibt es sie? Warum werden Verschwörungstheorien in die Welt gebracht? Unterscheiden sich Verschwörungstheorien von Land zu Land? Wann werden Verschwörungstheorien gefährlich? Der Amerikanist Prof. Michael Butter beantwortet Ihre Fragen.

Gedächtnistraining

Wie funktioniert unser Gedächtnis? Warum können sich manche Menschen besser an Dinge erinnern als andere? Kann man sein Gehirn trainieren? Welche Rolle spielen Emotionen beim Lernen? Kann das jeder oder muss man einen bestimmten “Grund-IQ” haben? Christiane Stenger, Gedächtnissportlerin und Sachbuchautorin beantwortet Ihre Fragen.

Die Physik von Star Trek

Warum wiegt das Raumschiff Entreprise nur 158 Kilo? Funktioniert der Warp-Antrieb tatsächlich? Und ist es theoretisch möglich, Gegenstände oder Menschen an einen anderen Ort zu beamen? Der Physiker Metin Tolan beantwortet Ihre Fragen zum Thema Star Trek.

Evolution

Wie kam es zum aufrechten Gang und welche Rolle spielten die sozialen Fähigkeiten bei unserer Evolution? Wie schnell können wir uns an Umwelteinflüsse anpassen? Wie viel Neandertaler steckt heute noch in uns ? Der Paläoanthropologe Prof. Dr. Friedemann Schrenk beantwortet Ihre Fragen.

Alle Themen anzeigen.


Aktuelle Antworten

Woher kommt die Redewendung “Grinsen wie ein Honigkuchenpferd”? (02.12.2016)

Die Szene kennt man: Der eine setzt ein schadenfrohes Gesicht auf, der andere sagt zu ihm: "Hör auf zu grinsen wie ein Honigkuchenpferd!" Schon das abschätzige Wort "Grinsen" macht deutlich, dass es hier nicht um ein Lob geht. Nein, man macht sich über einen dümmlichen oder frechen Gesichtsausdruck lustig. Aber womit wird da eigentlich verglichen? Was ist ein Honigkuchenpferd?“ [...]

Woher kommt die Redewendung “Wie die Jungfrau zum Kinde kommen” ? (01.12.2016)

Wie die Jungfrau zum Kind kommen? Über die Redewendung wundern sich nicht nur junge Menschen, sondern auch solche ohne christliche Erziehung. Sie heißt soviel wie "Unverhofft kommt oft", außerdem „"etwas ohne sein Zutun bekommen". Die übliche Art, wie die Jungfrau zum Kind kommt, ist hier nicht gemeint, eher schon eine überraschende Art, beispielsweise die Befruchtung durchs Ohr. [...]

Hinweis in eigener Sache – 1000-Antworten-App geht wieder (18.11.2016)

Liebe Besucherinnern und Besucher – wir hatten Probleme mit der App in den letzten Tagen, zumindest auf Geräten mit IOS 10. Ggf. müssten Sie die App im App Store aktualisieren, dann läuft sie wieder. Viele Grüße vom 1000-Antworten-Team

Wie wird ein Smartphone gekühlt? (16.11.2016)

Anders als bei einem Notebook läuft bei einem Smartphone kein Gebläse an, wenn es warm wird. Und es wird warm, wenn es stark beansprucht wird, nicht nur die immer leistungsstärkeren Prozessoren setzt Energie um, sondern auch das eingebaute Modem, das die Mobilfunkverbindungen herstellt. Damit ist der Kühlungsbedarf bei Smartphones in den letzten Jahren nochmal gestiegen. Und dafür mussten auch neue Techniken entwickelt werden. Stand der Technik ist eine sogenannte Heatpipe [...]

Wie ist der Stand der Forschung bei hormoneller Migräne? (14.11.2016)

Es ist ein Problem, die Migräne richtig zu verstehen, woher sie kommt und wie sie immer wieder ausgelöst wird. Die Migräne- und Kopfschmerztherapie spielt in den letzten Jahren der Medizinausbildung keine große Rolle. Es sind komplexe Erkrankungen, die spezialisiert an großen Kliniken nicht unbedingt Aufmerksamkeit bekommen, weil man wegen der Kopfschmerzen zum Beispiel nicht in eine große Klinik muss und schon gar nicht stationär, deswegen spielen sie noch nicht die Rolle, die sie eigentlich spielen müssten. Wir wissen heute, dass die Migräne zu den schwerstbehindernden Erkrankungen des Menschen gehört. [...]