Aktuelle Themen

Evolution des Menschen

evolution_pano512

Wie kam es zum aufrechten Gang und welche Rolle spielten die sozialen Fähigkeiten bei unserer Evolution? Wie schnell können wir uns an Umwelteinflüsse anpassen? Wie viel Neandertaler steckt heute noch in uns ? Der Paläoanthropologe Prof. Dr. Friedemann Schrenk beantwortet Ihre Fragen. mehr zu "Evolution des Menschen" lesen »

Ihre Fragen

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema "Evolution des Menschen".

Sendezeiten

  • Radio: Mi., 10. Juni 2015, ab 16:05 Uhr in SWR2 Impuls.

1000 Antworten – Frag den Paal

wissen512_gabor

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema "1000 Antworten – Frag den Paal".

  • Radio: Mi., 17. Juni 2015, ab 16:05 Uhr in SWR2 Impuls

Themenauswahl

Evolution

Wie kam es zum aufrechten Gang und welche Rolle spielten die sozialen Fähigkeiten bei unserer Evolution? Wie schnell können wir uns an Umwelteinflüsse anpassen? Wie viel Neandertaler steckt heute noch in uns ? Der Paläoanthropologe Prof. Dr. Friedemann Schrenk beantwortet Ihre Fragen.

Raumfahrt

Wie hält man sich als Astronaut im Weltraum fit? Haben Astronauten auch einen Tag- und Nachtrhythmus? Wie wirkt sich die Schwerelosigkeit auf die Psyche aus? Welche Erfindungen verdanken wir der Raumfahrt? Wie gefährlich ist für die Raumfahrer der Weltraumschrott? Der Geophysiker und Raumfahrer Alexander Gerst beantwortet Ihre Fragen.

Ethik in den Lebenswissenschaften

Ist Präimplantationsdiagnostik – also eine genetische Untersuchung und Selektion von Embryonen – ethisch vertretbar? Welche Folgen hätte eine Liberalisierung der Sterbehilfe? Warum bewerten wir viele Dinge ethisch heute anders als vor 50 Jahren? Prof. Christiane Woopen, Vorsitzende des Deutschen Ethikrats und Leiterin der Forschungsstelle Ethik an der Uniklinik Köln beantwortet Ihre Fragen.

Klimawandel im Südwesten

Der Klimawandel hat auch den Südwesten Deutschlands erreicht. Welche Auswirkungen hat das für Landwirte? Blüht heute tatsächlich alles früher? Wo im Südwesten sind die gravierendsten Änderungen zu erwarten? Hans Schipper, Süddeutsches Klimabüro Karlsruhe, beantwortet in SWR2 Impuls Ihre Fragen.

Der Garten im Frühjahr

Was sollte man im Garten jetzt vor Ostern unbedingt noch gemacht haben? Manche pflanzen Knoblauch gegen Wühlmäuse – hilft das? Kann man jetzt schon etwas tun, um Schnecken aus dem Beet fernzuhalten? Wann sollte man Bäume und Sträucher schneiden? Die Gartenbauexpertin Heike Boomgaarden beantwortet Ihre Fragen.

Alle Themen anzeigen.


Aktuelle Antworten

Wenn Neutrinos durchs Weltall fliegen – kommen sie irgendwann irgendwo an? (22.05.2015)

Irgendwo, irgendwann – aber viel genauer lässt sich das dann auch nicht definieren. Neutrinos sind Teilchen, die – vereinfacht gesagt – meist dann entstehen, wenn mit Atomkernen etwas passiert, wenn sie sich verändern, zerfallen oder – bei einer Kernfusion – verschmelzen. Sie entstehen deshalb in Kernkraftwerken ebenso wie in der Sonne oder anderen Sternen. Diese Teilchen sind nur sehr schwer nachzuweisen. Das liegt daran, dass nur sehr selten mal mit etwas reagieren. Oder, wie Physiker sagen: wechselwirken. [...]

Kocht Wasser in den Bergen schneller? (22.05.2015)

Ja. Wenn Sie auf einer Berghütte Urlaub machen und dort das Wasser für ihre Spaghetti aufsetzen, dann fängt das Wasser schneller an zu kochen, als wenn Sie das in einer Strandwohnung tun (zumindest, wenn sonst gleiche Bedingungen herrschen, also die Umgebung gleich warm ist, das Wasser dieselbe Anfangstemperatur hat, und die Herdplatten gleich heiß sind.) Denn: Der Siedepunkt ist in den Bergen niedriger. [...]

Wären Sie bei einer Reise zum Mars dabei? (19.05.2015)

Ja, selbstverständlich. Die Frage können Sie jedem Astronauten stellen und die gleiche Antwort bekommen. Das wäre das größte Abenteuer der Menschheit. Wenn man sich überlegt, dass man mal so weit fliegt, dass die Erde nur noch als kleiner blauer Punkt am Himmel steht ... Deswegen haben wir ja unsere Mission „Blue Dot“ genannt, der kleine blaue Punkt im Weltraum. [...]

Wie war die erste Dusche auf der Erde, nach dem Aufenthalt auf der ISS? (19.05.2015)

Die erste Dusche war sehr anstrengend. Daher hat sie auch nicht lange gedauert, denn man muss ja dabei stehen. Am ersten Tag ist ist es wirklich sehr anstrengend zu stehen, obwohl ich genügend Muskeln hatte; ich konnte zum Glück sogar Muskelmasse aufbauen im Orbit und hatte 3 Kilogramm Muskelmasse mehr. [...]

Was erkennt man von der ISS aus beim Blick auf die Erde? (19.05.2015)

Das ist ein bisschen so, wie man es mittlerweile von Google Earth gewohnt ist, Man sieht die Erde unter sich vorbeiziehen wie ein Fluss, der sich stetig bewegt. Man sieht keine Grenzen, weswegen manche Orte sehr schwer zu finden sind. Was einem sofort auffällt, ist die dünne Atomsphäre – wie zerbrechlich und kostbar sie ist und dass man sie sehr leicht zerstören könnte als Mensch, [...]