Aktuelle Themen

1000 Antworten – Frag den Paal

wissen512_gabor

Haben Spinnen Ohren? Wie schnell fallen Regentropfen? Kann man in Speiseöl schwimmen? Haben Sie Fragen über die Natur, die Wissenschaft, die Erde, das Universum, Tiere und Pflanzen? Dann stellen Sie uns Ihre Fragen! Wissenschaftsredakteur Gabor Paal wird sie mit Hilfe von Experten in SWR2 Impuls beantworten. Antworten von Gabor Paal mehr zu "1000 Antworten – Frag den Paal" lesen »

Ihre Fragen

Stellen Sie Ihre Fragen zum Thema "1000 Antworten – Frag den Paal".

Sendezeiten

  • Radio: Mi., 29. Okt. 2014, ab 16:05 Uhr in SWR2 Impuls

Themenauswahl

Tatort

Wie lange dauert eine Tatortproduktion? Werden die Drehbuchschreiber von der Polizei beraten? Gibt es bei den Tatorten im Laufe der Zeit Trends und Moden? Melanie Wolber,langjährige Tatort-Redakteurin beim SWR und Prof. Stefan Scherer, Literaturwissenschaftler und “Tatort”-Forscher am KIT, beantworten Ihre Fragen.

Wein

Gibt es für Weinqualität objektive Kriterien? Es gibt so viele Weinsorten, Lagen und Jahrgänge – wie behält man da als Kenner den Überblick? Warum enthält Wein oft Sulfite – ist das bedenklich? Immer weniger Weine haben einen Korkverschluss – ist der heute unnötig? SWR Umwelt- und Weinexperte Werner Eckert beantwortet Ihre Fragen zum Thema Wein.

Sicherheit im Internet

Wie sicher sind offene Internetzugänge wie z.B. an Flughäfen oder in Cafés? Welche Informationen lassen sich aus Handy-Verbindungsdaten gewinnen? Ist die Eingabe einer Kreditkartennummer bei Online-Buchungen gefährlich? Kann man sich davor schützen, dass Hacker meine “Identität” annehmen? IT-Sicherheitsexperte Prof. Udo Helmbrecht beantwortet Ihre Fragen.

Reisekultur

Wann hat der Massentourismus begonnen? Seit wann und warum sind die Deutschen Reiseweltmeister? Geht der Trend zum Kurzurlaub und zerstört Tourismus lokale Kulturen? Hasso Spode von der TU Berlin leitet das Historische Archiv zum Tourismus und beantwortet ihre Fragen zur Geschichte des Reisens.

Naturschutz im Südwesten

Seit Mai gibt es den Nationalpark Nordschwarzwald – gibt es schon Erfahrungen, wie sich die Natur dort verändert? Wie geht der Naturschutz mit eingewanderten Arten um und sind Windräder gefährlich für Vögel? Diese und andere Fragen beantwortet Dr. Luise Murmann-Kristen vom Referat für Naturschutz und Landschaftspflege in Karlsruhe.

Alle Themen anzeigen.


Aktuelle Antworten

Können die Tatort-Schauspieler eigene Ideen einbringen? (23.10.2014)

Das hängt davon ab, wer Regie führt und wie frei die Regie für Ideen ist. Die besten Filme entstehen, wenn ein kreativer Prozess stattfindet, wenn die Schauspielerinnen und Schauspieler kommen und sagen: „Ich habe da eine Idee, ich könnte da noch was machen, ich könnte da noch was verfeinern“. [...]

Welche Kriterien sind bei der Analyse und Erforschung des Tatorts wichtig? (23.10.2014)

Wir haben praktisch alle Folgen gesehen, es sind ja insgesamt mittlerweile über 900. Der Tatort läuft seit 44 Jahren im deutschen Fernsehen, seit 1970. Das ist absolut singulär. Er ist Kulturgegenstand der Bundesrepublik, und damit auch ein Gegenstand für kulturwissenschaftliche Beobachtungen, [...]

Lena Odenthal ist 25 Jahre im Dienst. Worauf dürfen wir uns in der Jubiläumsfolge freuen? (23.10.2014)

Wir haben eine junge Kollegin dazu genommen, um das ganze Team ein bisschen aufzufrischen und ein bisschen aufzumischen, weil wir fanden, dass eigentlich alle mittlerweile ziemlich gut eingegroovt sind, nach 25 Jahren. Es funktioniert sehr gut, denn die junge Kollegin ist 30 Jahre alt, [...]

Wie eng arbeiten Autoren und Regie beim Tatort zusammen? (23.10.2014)

Sehr stark, denn man lernt ja als Redakteurin in seinem Beruf. Am Anfang habe ich immer zuerst mit den Autoren gearbeitet und dann, wenn das Buch fertig war, die Regisseure dazu genommen. Das führt aber immer zu Problemen [...]

Lassen sich die Tatort-Macher von der Polizei beraten? (23.10.2014)

Wir haben immer einen Berater dabei. Es ist nicht so, dass wir jede Folge einem Berater zeigen, aber wir haben alle unsere Kontaktpersonen bei der Polizei, und die fragen wir in Zweifelsfällen immer. Mittlerweile haben sich viele Redakteurinnen und Redakteure zu kleinen Kommissaren entwickelt, [...]