Navigation

Volltextsuche

Sendezeit von "betrifft"

Mittwochs um 20:15 Uhr
im SWR Fernsehen

Wiederholungen:
Donnerstags ab 01:15 Uhr im SWR Fernsehen
und

bei EinsPlus:

Filmrolle, Film Aktuell | Service Mitschnittdienst

Sendung verpasst? Viele Radio- und TV-Sendungen können Sie hier bestellen. [mehr zu: Mitschnittdienst]

Fernsehen im SWR

Die Spur der Teiglinge Billige Brötchen

Sendung vom Mittwoch, 13.2.2013 | 21.00 Uhr | SWR Fernsehen

Auf der Spur der Teiglinge reist "betrifft" durch Großbäckereien in Deutschland und Polen, durch die Labore der Hamburger Mühlenchemie und des dänischen Backmittelherstellers Novozymes. Und begleitet den Karlsruher Bäcker Peter Müller nach 30 Jahren Berufsjahren bei der Abwicklung seines Betriebes.

Susanne und Peter Müller aus Karlsruhe schließen ihre Bäckerei. Jahrelang hatte das Ehepaar täglich 13 Stunden geschuftet. Jetzt geben sie auf. Der Familienbetrieb weicht dem Druck der Billigkonkurrenten.

Wie den Müllers erging es im vergangen Jahr 1.300 Bäckereien und Backbetrieben. Das traditionelle Handwerk, wie es über viele Generationen von Bäckern in Deutschland betrieben wurde, scheint am Ende. Doch wer backt anstelle der Müllers und der anderen Betriebe mittlerweile die Ware?

Brot und Brötchen entstehen immer öfter als industrielles Massenprodukt in großen Fabriken. Zwar müht sich die Branche, das Image von Tradition und Handwerk nach außen zu verkaufen. In Wirklichkeit aber legen ihre Produkte immer öfter Tausende von Kilometern zurück. Tiefgefrorene Teiglinge, irgendwo in Europa produziert, werden in Backshops oder Bäckereien vom Verkaufspersonal fertig gebacken.

Die Branche lässt sich ungern in die Karten schauen. Moderne Backwaren sind zunehmend auch High-Tech-Produkte der Lebensmitteltechnik. Um den komplexen Anforderungen industrieller Massenproduktion zu genügen, muss die Branche zu raffinierten Tricks und Techniken greifen.

Ein Film von Manfred Ladwig

Letzte Änderung am: 14.11.2011, 09.32 Uhr

  • Herzmodell: Der Muskel des Lebens: Jeden Tag schlägt unser Herz über 100 000 Mal. Wenn seine Durchblutung gestört ist, droht ein Infarkt.

    Krankes Herz - was nun? Was Stent, Bypass und die "Herzhose" leisten

    Stent oder Bypass war bisher die Frage, wenn die Herzkranzgefäße verstopft sind. Jetzt gibt es eine weitere Alternative: die "Herzhose", bei der gar kein Eingriff nötig ist. Wann kann sie eingesetzt werden? Und in welchen Fällen sind Stent oder Bypass angeraten?

    betrifft: Krankes Herz - was nun?,  26.2.2014 | 44:08 min

  • Migränebehandlung mit Botox.

    Volkskrankheit Migräne: Hilfe gegen Kopfschmerz-Attacken

    Migränekranke leiden jahrelang an Fehldiagnosen und falschen Behandlungen. Wie lässt sich Migräne frühzeitig diagnostizieren? Wie kam man sie von anderen Kopfschmerzen abgrenzen und in welchen Schmerzkliniken effektiv behandeln?

    betrifft: Volkskrankheit Migräne,  12.3.2014 | 43:45 min

  • Einrenken hilft gegen schmerzhafte Blockierungen der Wirbelgelenke, Orthopäde Arthur Feyrer.

    Nie wieder Rückenschmerzen

    Drei Patienten, die Jahrzehntelang unter höllischen Rückenschmerzen gelitten haben, wurden über ein Jahr von unserem Team begleitet. Höhen und Tiefen wurden miterlebt. Der Film zeigt, dass es lohnt, niemals aufzugeben.

    betrifft: Nie wieder Rückenschmerzen,  26.2.2014 | 43:54 min

  • Auto nach einem Wildunfall

    Wildsau von rechts

    Wildunfälle - Die unterschätzte Gefahr

    Wildunfälle sind für Autofahrer eine ernstzunehmende Gefahr. Statt mehr Abschuss erforschen Freiburger Wissenschaftler die Laufwege der Rehe, Forstleute legen Futterplätze abseits der Straßen an, die Polizei versucht es mit neuartigen Reflektoren, die Wild abschrecken sollen.

    betrifft: Wildsau von rechts,  19.3.2014 | 43:51 min

  • Dr. Sabarini bei einer Transplantation von Bandscheibenzellen.

    Schluss mit Gelenkschmerzen | Therapie mit körpereigenen Zellen

    Ein defektes Körperteil wird im Reagenzglas mit Hilfe von körpereigenen Zellen nachgezüchtet und kann so repariert werden. Unser Autor ist dieser neuartigen Behandlungsmethode auf den Grund gegangen und hat die Heilungsverläufe über mehrere Monate beobachtet.

    betrifft: Schluss mit Gelenkschmerzen - Neue Therapie mit körpereigenen Zellen,  5.3.2014 | 44:04 min

Zurück blättern Stop Vorwärts blättern