Navigation

Volltextsuche

Sendezeit von "betrifft"

Mittwochs um 20:15 Uhr
im SWR Fernsehen

Wiederholungen:
Donnerstags ab 01:15 Uhr im SWR Fernsehen
und

bei EinsPlus:

Filmrolle, Film Aktuell | Service Mitschnittdienst

Sendung verpasst? Viele Radio- und TV-Sendungen können Sie hier bestellen. [mehr zu: Mitschnittdienst]

Fernsehen im SWR

Nachwuchs zwischen 4 und 17 Jahren Acht Kinder und glücklich

Sendung vom Samstag, 15.2. | 10.50 Uhr | SWR Fernsehen

Acht Kinder... In Zeiten von Emanzipation und Ein- bis Zwei-Kind-Familien als "Normalmaß". Wie funktioniert das, noch dazu mit einem hohen Anspruch? Die Autorin hat die Familie in ihrem Alltag beobachtet und bei einem gemeinsamen Urlaub begleitet.

Monika Adler feiert ihren 43-jährigen Geburtstag

Monika Adler feiert ihren 43-jährigen Geburtstag

Der Alltag der Düsseldorfer Familie Adler ist perfekt durchorganisiert. Acht Kinder zwischen vier und 17 Jahren haben Monika und Paul Adler. "Gemeinsames Mittagessen am Tisch zu zehnt gibt es bei uns selten, da alle Kinder ihre eigenen Zeitpläne haben", erklärt Monika. Luise, die Älteste, spielt leidenschaftlich gern Harfe und fährt nachmittags oft zum Harfenunterricht nach Essen. Anton, 16, ist im Tischtennis-Leistungskader, wo er vier- bis fünfmal die Woche trainiert. Sein Zwillingsbruder Emil spielt Akkordeon und fährt Einrad. Und Lotte, die Zwölfjährige, übt fleißig auf der Mandoline für "Jugend musiziert".


"Für uns ist es wichtig, die Kinder in ihren Fähigkeiten zu erkennen und zu fördern", sagt Paul, der 50-jährige Großfamilienvater. Früher träumte er von einer Schauspielkarriere, von Ruhm und Ehre auf der großen Bühne. Dann kamen die acht Kinder und er wurde Inspizient am Düsseldorfer Schauspielhaus - hinter der Bühne. Hier arbeitet er meistens abends, so dass er für die Familie tagsüber viel da sein kann. Seine Frau Monika hat seit 17 Jahren nicht mehr durchgeschlafen und war ebenso lange auch nicht mehr im Kino. Früher hat sie als Model gearbeitet und studiert. Aber als die Kinder kamen, war für sie klar: "Ich bleib' zuhause."


Acht Kinder ...

In Zeiten von Emanzipation und Ein- bis Zwei-Kind-Familien als "Normalmaß". Wie funktioniert das, hat sich "betrifft"-Autorin Susanne Brand gefragt. Noch dazu mit diesem hohen Anspruch? Sie hat die Familie in ihrem Düsseldorfer Alltag beobachtet und bei einem höchst seltenen gemeinsamen Urlaub begleitet: auf einem Hausboot im Elsass - zu zehnt auf etwa 35 Quadratmetern! "Dass das Schleusen eine so aufreibende Sache wird, hätte ich vorher nicht gedacht", stellt Emil fest. "Naja, auf so engem Raum entsteht viel mehr Unruhe als zuhause, wo man sich aus dem Weg gehen kann", erklärt Paul. Die beiden Zwillinge Emil und Anton übernehmen die Rolle des Kapitäns, was die Autorität der Eltern erstmal untergräbt, die Kleinen reagieren gereizt, und Monika und Paul versuchen jeder auf seine Weise "den Laden irgendwie zusammenzuhalten". Für eine Woche werden die Rollen innerhalb der Großfamilie neu gemischt.

Ein Film von Susanne Brand

Letzte Änderung am: 15.12.2010, 11.27 Uhr

  • Herzmodell: Der Muskel des Lebens: Jeden Tag schlägt unser Herz über 100 000 Mal. Wenn seine Durchblutung gestört ist, droht ein Infarkt.

    Krankes Herz - was nun? Was Stent, Bypass und die "Herzhose" leisten

    Stent oder Bypass war bisher die Frage, wenn die Herzkranzgefäße verstopft sind. Jetzt gibt es eine weitere Alternative: die "Herzhose", bei der gar kein Eingriff nötig ist. Wann kann sie eingesetzt werden? Und in welchen Fällen sind Stent oder Bypass angeraten?

    betrifft: Krankes Herz - was nun?,  26.2.2014 | 44:08 min

  • Auto nach einem Wildunfall

    Wildsau von rechts

    Wildunfälle - Die unterschätzte Gefahr

    Wildunfälle sind für Autofahrer eine ernstzunehmende Gefahr. Statt mehr Abschuss erforschen Freiburger Wissenschaftler die Laufwege der Rehe, Forstleute legen Futterplätze abseits der Straßen an, die Polizei versucht es mit neuartigen Reflektoren, die Wild abschrecken sollen.

    betrifft: Wildsau von rechts,  19.3.2014 | 43:51 min

  • Dr. Sabarini bei einer Transplantation von Bandscheibenzellen.

    Schluss mit Gelenkschmerzen | Therapie mit körpereigenen Zellen

    Ein defektes Körperteil wird im Reagenzglas mit Hilfe von körpereigenen Zellen nachgezüchtet und kann so repariert werden. Unser Autor ist dieser neuartigen Behandlungsmethode auf den Grund gegangen und hat die Heilungsverläufe über mehrere Monate beobachtet.

    betrifft: Schluss mit Gelenkschmerzen - Neue Therapie mit körpereigenen Zellen,  5.3.2014 | 44:04 min

  • Einrenken hilft gegen schmerzhafte Blockierungen der Wirbelgelenke, Orthopäde Arthur Feyrer.

    Nie wieder Rückenschmerzen

    Drei Patienten, die Jahrzehntelang unter höllischen Rückenschmerzen gelitten haben, wurden über ein Jahr von unserem Team begleitet. Höhen und Tiefen wurden miterlebt. Der Film zeigt, dass es lohnt, niemals aufzugeben.

    betrifft: Nie wieder Rückenschmerzen,  26.2.2014 | 43:54 min

  • Migränebehandlung mit Botox.

    Volkskrankheit Migräne: Hilfe gegen Kopfschmerz-Attacken

    Migränekranke leiden jahrelang an Fehldiagnosen und falschen Behandlungen. Wie lässt sich Migräne frühzeitig diagnostizieren? Wie kam man sie von anderen Kopfschmerzen abgrenzen und in welchen Schmerzkliniken effektiv behandeln?

    betrifft: Volkskrankheit Migräne,  12.3.2014 | 43:45 min

Zurück blättern Stop Vorwärts blättern